https://www.faz.net/aktuell/politik/familienbild-der-ampel-jenseits-der-keimzelle-18349940.html

Familienbild der Ampel : Jenseits der Keimzelle

Mikroskopaufnahme, Eizelle, Ovum, menschlich, befruchtet Geschlechtszelle, Zellteilung, Entwicklung, Leben, Mensch, Entwicklungsstadium, Entwicklungsphase Bild: Mauritius

Die Ampelkoalition denkt Familie ohne Generationenfolge – anders als das Bundesverfassungsgericht. Die Karlsruher Richter sollten bei ihrem bisherigen Ansatz bleiben.

          4 Min.

          Studentenverbindungen ge­hören nicht zur Kernklientel der Ampelkoalition. In aller Regel handelt es sich um junge Männer, die altes Liedgut pflegen, viel Bier trinken und traditionellen Ritualen nachgehen. Menschen, die sich selbst als fortschrittlich verstehen, empfinden das oftmals als aus der Zeit gefallen. Unter Sozialdemokraten wird sogar immer wieder über eine Unvereinbarkeit zwischen Verbindungs- und Parteimitgliedschaft diskutiert.

          Stephan Klenner
          Redakteur F.A.Z. Einspruch.

          Trotzdem könnten Studentenverbindungen in naher Zukunft von der Politik der SPD-geführten Bundesregierung profitieren – zumindest sofern ihre Mitglieder auf dem Verbindungshaus wohnen. Die Ampelkoalition möchte nämlich ein neues Rechtsinstitut schaffen: die Verantwortungsgemeinschaft. Die Details werden derzeit noch ausgearbeitet. Die Grundstruktur steht aber bereits im Koalitionsvertrag: Das neue Rechtsinstitut soll all jene Volljährigen familienrechtlich privilegieren, die verbindlich füreinander Verantwortung übernehmen. Eine Ehe, eingetragene Lebenspartnerschaft oder verwandtschaftliche Bindung ist dafür nicht erforderlich. Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) hat ausdrücklich auch „Wohngemeinschaften“ als Zielgruppe der Verantwortungsgemeinschaft genannt. Ob er dabei auch an Verbindungshäuser dachte?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.
          „Der Mann ohne Eigenschaften“ ist das Lieblingsbuch von Markus Braun. War er selbst ein Utopist? Am Donnerstag steht der einstige Wirecard-Chef vor Gericht.

          Vor dem Wirecard-Prozess : Versager oder Gangster

          Vorwurf des Bandenbetrugs, Bilanzfälschung und Untreue – Markus Braun, der frühere Chef von Wirecard, war entweder ein Idiot oder ein Gangster. In der kommenden Woche wird ihm und zwei Mitangeklagten der Prozess gemacht.