https://www.faz.net/-gpf-9n2i4

Vor Europawahl : Rechter Regenbogen

Auch andere Nationen haben schöne Flaggen: Tomio Okamura, Marine Le Pen und Geert Wilders in Prag. Bild: Getty

Steve Bannon predigt Europas Populisten, endlich gemeinsam Front zu machen. Die nationalistische Internationale nimmt Gestalt an, die EU soll wanken. Doch eine Reise durch Europa zeigt: Vom selben Blatt lesen die Parteien längst nicht.

          10 Min.

          Ein paar hundert Tschechen quetschen sich zwischen zwei Nationalhelden und jubeln einer Politikerin zu. In seiner „glorreichen Vergangenheit“, ruft die burschikose Frau, habe das tschechische Volk seine Widerstandskraft bewiesen. Hinter der Bühne thront der heilige Wenzel in bronzener Rüstung auf bronzenem Ross. Hinter der Menge erinnert eine schwarze Marmorplatte an Jan Palach. Der Student hatte sich vor fünfzig Jahren mit Benzin übergossen und angezündet, um gegen die sowjetischen Panzer zu protestieren, die den „Prager Frühling“ niedergewalzt hatten. „Diesen Widerstandsgeist müssen wir wachrufen“, dröhnt die Politikerin. „Denn wir brauchen ihn gegen eine andere Übermacht, die uns heute unterjochen will!“

          Andreas Ross
          Verantwortlicher Redakteur für politische Nachrichten und Politik Online.

          „Ma-ri-ne“, rufen ein paar Leute. Dabei haben die meisten nichts verstanden, denn Marine Le Pen spricht auf Französisch, und die tschechischen Untertitel auf den Großbildschirmen sind kaum zu entziffern. Dennoch ist die Freude darüber groß, dass eine französische Beinahe-Präsidentin und weitere Populisten aus ganz Europa nach Prag gereist sind, um ihrem örtlichen Gesinnungsbruder Tomio Okamura den Rücken zu stärken. Gegen welche Macht sie diesmal aufbegehren sollen, wissen die Leute auch ohne Sprachkenntnisse – ein Blick auf die Gegendemonstranten genügt. Die schwenken Europafahnen und lärmen mit Trillerpfeifen gegen die nationalistische Internationale an, die seit einigen Wochen an verschiedenen Orten Europas Gestalt annimmt. An diesem Frühjahrstag auf dem Wenzelsplatz.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+