https://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/union-will-keine-weitere-amtszeit-von-martin-schulz-als-eu-parlamentspraesident-14326427.html

EU-Parlamentspräsident : Union gegen weitere Amtszeit von Martin Schulz

  • Aktualisiert am

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz - ist von der SPD, was der Union nicht sonderlich passt. Bild: AFP

Martin Schulz gilt als guter EU-Parlamentspräsident. Dennoch wollen CDU/CSU keine weitere Amtszeit des Sozialdemokraten. Es sei Zeit für einen Konservativen.

          1 Min.

          Führende Unionspolitiker haben sich gegen eine weitere Amtszeit von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) ausgesprochen. CDU-Vizechefin Julia Klöckner wies Überlegungen zurück, von der Vereinbarung von Sozialdemokraten und Konservativen im Europaparlament zu einem Wechsel im Präsidentenamt im kommenden Jahr abzurücken. „Es gibt eine Absprache, dass es zum Wechsel nach seiner Amtszeit kommt“, sagte Klöckner der Zeitung „Welt“ (Mittwochsausgabe). „Und da Herr Schulz ja ein Ehrenmann ist, gehe ich davon aus, dass er sich an seine selbst getätigten Zusagen hält.“

          Das sieht auch die CSU so, die ab Januar ein Mitglied der Fraktion der Europäischen Volkspartei (EVP) in das parlamentarische Spitzenamt gewählt sehen will: Die Fraktionen von EVP und Sozialdemokraten hätten eine „unmissverständliche Vereinbarung“ getroffen, die weiter gelte, sagte CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt dem Blatt. „Die zweite Hälfte der Wahlperiode muss ein Vertreter der EVP an der Spitze des Europarlaments stehen.“

          Die Fraktionen der EVP und der Sozialdemokraten im Europaparlament hatten zu Beginn der Legislaturperiode vereinbart, den Parlamentsvorsitz zur Hälfte der Wahlperiode von Schulz an die EVP zu übergeben. Dieser Termin steht im Januar 2017 an.

          Laut Informationen der Zeitung „Welt“ war Schulz’ Ansinnen, noch einmal Präsident zu werden, auch Thema in der Sitzung des CDU-Präsidiums am Montag. Laut Teilnehmerangaben herrschte Einigkeit, dieses Anliegen von Unionsseite nicht zu unterstützen.

          Brexit : Schulz betont Zusammenhalt der EU

          Weitere Themen

          Die Helden von Mariupol in Moskaus Fängen

          „Asowstal“-Kämpfer : Die Helden von Mariupol in Moskaus Fängen

          Die Ukraine hofft auf den Austausch der Kämpfer vom „Asowstal“-Gelände. Doch Moskaus Propaganda hat offenbar andere Pläne – die Ideen reichen bis hin zu einem großen Prozess gegen die ukrainischen „Nazis“.

          Finnisches Parlament stimmt für NATO-Beitritt Video-Seite öffnen

          Mit großer Mehrheit : Finnisches Parlament stimmt für NATO-Beitritt

          In einer historischen Kehrtwende hatte bereits Schweden den Aufnahmeantrag bei der Nato beschlossen. Mit ihren Anträgen auf Aufnahme in die Nato reagieren die beiden Länder auf den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine.

          Topmeldungen

          Aufgegeben: Ukrainische Kämpfer tragen einen Verwundeten vom „Asowstal“-Gelände.

          „Asowstal“-Kämpfer : Die Helden von Mariupol in Moskaus Fängen

          Die Ukraine hofft auf den Austausch der Kämpfer vom „Asowstal“-Gelände. Doch Moskaus Propaganda hat offenbar andere Pläne – die Ideen reichen bis hin zu einem großen Prozess gegen die ukrainischen „Nazis“.
          Ist es Anlegern egal, wenn ihre Goldbarren im Schließfach an Wert verlieren - solange sie diese nicht verkaufen?

          Zinswende : „Finger weg vom Gold!“

          In der Zinswende hat der Goldpreis es schwer, warnen Fachleute. Doch die Fans kaufen das Edelmetall aus ganz anderen Gründen – und lästern über Bitcoin.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Sprachkurs
          Lernen Sie Englisch
          Kapitalanlage
          Pflegeimmobilien als Kapitalanlage