https://www.faz.net/-gpf-13oq4

Entspannungszeichen: Nordkorea öffnet Grenze zu Südkorea

© reuters
          17.08.2009

          Entspannungszeichen Nordkorea öffnet Grenze zu Südkorea

          Nordkorea will die Landesgrenze nach Südkorea für neue Treffen von getrenntlebenden Familien aus beiden Ländern und Touristenbesuche aus dem Nachbarland wieder durchlässiger machen. Die Reisen zum Kumgang-Gebirge an der Ostküste sollen sobald wie möglich wieder aufgenommen werden, wie die staatliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA am Montag berichtete. Neue Familientreffen sollen im Oktober stattfinden. Darauf einigten sich Nordkorea und die südkoreanische Hyundai-Gruppe, die die Tourismusprojekte mit Nordkorea betrieben hatte. 0