https://www.faz.net/-gpf-2rgp

Dokument : Das angebliche Fax bin Ladins im Wortlaut

  • Aktualisiert am

Handgeschrieben: Mutmaßlicher Aufruf bin Ladins Bild:

In einem Fax an einen arabischen Fernsehsender erklärt der Verfasser den „Heiligen Krieg“ der arabischen Welt gegen Amerika - Autor soll der mutmaßliche Terrorist Usama bin Ladin sein.

          1 Min.

          Im Namen Gott des Gnädigen
          (23. September 2001)

          An unsere moslemischen Brüder in Pakistan, Friede sei mit Euch!

          Mit großer Trauer habe ich die Nachricht empfangen, dass einige unserer muslimischen Brüder in Karachi getötet worden sind, als sie gegen die Streitkräfte des amerikanischen Kreuzzuges und seiner Verbündeten in den moslemischen Ländern Pakistan und Afghanistan demonstriert haben. Wir bitten Gott, sie als Märtyrer zu empfangen; sie sollen werden wie die Propheten, die Gläubigen und die Gerechten, die zu Gottes Begleitern erwählt wurden. Möge Gott ihren Verwandten Geduld und Trost spenden und ihre Söhne segnen und sie großartig belohnen für ihren treuen Glauben.

          An jene Märtyrer, die Kinder zurückgelassen haben - diese Kinder werden die meinen sein und mit dem Segen Gottes werde ich ihr Beschützer sein.

          Es ist keine Überraschung, dass sich die islamische Nation in Pakistan zur Verteidigung des Islam erhebt. Pakistan ist die erste Verteidigungslinie des Islam in der Region, so wie es vor mehr als 20 Jahren Afghanistan war, als es sich selbst und Pakistan gegen die russische Invasion verteidigte.

          Und wir hoffen, dass jene Brüder (die in Karachi getötet wurden) die ersten Märtyrer sein werden im Kampf des Islam gegen den neuen jüdischen Kreuzzug, angeführt vom obersten Ritter Bush unter dem Banner des Kreuzes. Dieser Kampf ist eine der glorreichen Schlachten des Islam.

          Wir rufen unsere Brüder in Pakistan auf, sich mit all ihrem Besitz und aller Entschlossenheit gegen die amerikanischen Kreuzritter zu stellen, um eine Invasion in Pakistan und Afghanistan zu verhindern. Der Prophet - Friede sei mit ihm - hat gesagt „Wer angreift oder einen Angreifer unterstützt oder die Familie eines Angreifers unterstützt, den wird Gott noch vor dem Tag der Abrechnung verfluchen“, wie bezeugt vom Schüler des Propheten Abu Daoud.

          Ich sage Euch, geliebte Brüder, seid standhaft auf dem Pfad des Heiligen Krieges im Namen Gottes. Ihr folgt dem Beispiel des Propheten - Friede sei mit ihm - bei der Unterstützung der tapferen afghanischen Gläubigen unter unserem obersten Kämpfer für die Religion, dem Kommandant der Getreuen Mullah Mohammed Omar.

          Wir bitten Gott, ihm den Sieg über den Angriff der Ungläubigen zu schenken und den neuen jüdischen Kreuzzug gegen Afghanistan und Pakistan zu zerschlagen.

          (Sure über die Unbesiegbarkeit der wahren Gläubigen)

          Euer Glaubensbruder

          Osama bin Muhammed bin Laden

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Meint, er werde falsch dargestellt: Claas Relotius.

          Relotius geht gegen Moreno vor : Der Fälscher will richtigstellen

          „Erhebliche Unwahrheiten und Falschdarstellungen“? Der als Fälscher überführte frühere „Spiegel“-Redakteur Claas Relotius geht juristisch gegen Juan Moreno und dessen Buch „Tausend Zeilen Lüge“ vor. Was will Relotius?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.