https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/ukraine-war-lenins-schoepfung-laut-putin-warum-die-aussage-nicht-stimmt-18341726.html

Russische Geschichtsbilder : Kampf dem Ukrainertum

  • -Aktualisiert am

Es geschah am 22. April 2022: Auch von dem Freundschaftsbogen, der seit Sowjetzeiten in Kiew die historischen Bindungen zwischen Russland und der Ukraine symbolisierte, ist mittlerweile nicht mehr viel übrig. Bild: AFP

Nach der Lesart von Präsidialhistoriker Wladimir Putin war Lenin der Schöpfer einer eigenständigen Ukraine. Tatsächlich war dessen Politik nur eine Reaktion auf die ukrainische Nationalbewegung, nicht ihr Auslöser. Ein Gastbeitrag.

          12 Min.

          Kurz vor der Invasion Russlands in die Ukraine am 24. Februar erklärte Präsident Wladimir Putin in seiner fast einstündigen Rede, dass die Ukraine als eigenständige Nation eine Schöpfung Lenins sei und dass Russen und Ukrainer in Wahrheit ein Volk seien. Schon im Jahr davor hatte er unter seinem Namen einen zwanzigseitigen Aufsatz mit dem Titel „Über die historische Einheit der Russen und Ukrainer“ veröffentlichen lassen.

          Viele Beobachter mögen diese Einlassungen für einen Ausweis putinschen Größenwahns gehalten haben – als Beleg eines Herrschers, der sich in seinem Drang nach Geltung gedemütigt fühlt und nach der Wiederherstellung der So­w­jetunion verlangt. Eine solche Sicht greift viel zu kurz. Nicht erst mit Putin und nicht erst seit dem 21. Jahrhundert hängt ein Großteil der Elite und Bevölkerung Russlands der Vorstellung an, Russen und Ukrainer seien ein Volk. Vielmehr hat diese Erzählung ihre Wurzeln im 17. Jahrhundert. Im ausgehenden 19. Jahrhundert hatte sie den überragenden Teil der russischen Gesellschaft hinter sich versammelt. Die Zarenregierungen hatten das Narrativ ab den 1830er-Jahren mit dem Projekt der „allrussischen Nation“ verknüpft, wonach unter (groß-)russischer Führung die „großrussische“ Nation mit den beiden anderen ostslawischen Ethnien der Weiß- und „Kleinrussen“ zu einer einzigen Nation zu vereinen sei.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.
          Erster Schnee: Ukrainische Soldaten schießen am 23. November auf russische Stellungen an der Frontlinie an einem ungenannten Ort im Gebiet Donezk.

          Schnee und Eis in der Ukraine : Wen zermürbt der erste Kriegswinter?

          Die Schlammperiode in der Ukraine weicht Eis und Schnee. Welcher Kriegspartei das mehr schadet, darüber gehen die Meinungen auseinander. Unstrittig ist: Den Soldaten verlangt der Winter eine Menge ab.
          DFB-Direktor Oliver Bierhoff (links) und Bundestrainer Hansi Flick

          Nach der WM-Blamage in Qatar : Veränderung? Nicht mit uns!

          Manuel Neuer, Hansi Flick, Oliver Bierhoff: Die Verantwortlichen für das deutsche Desaster bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar ducken sich weg. Alles soll bleiben, wie es ist.