https://www.faz.net/aktuell/politik/die-gegenwart/ines-geipel-der-enterdete-koerper-18211995.html

Interkosmos-Programm der DDR : Der enterdete Körper

  • -Aktualisiert am

Kosmonaut Sigmund Jähn (rechts). Bild: Eastblockworld

Grenzenlose Machbarkeit, Technikglaube und Effizienzmanie: Der Interkosmos-Komplex der Sowjets, Ostdeutschland und die neuen Wege im All. Ein Gastbeitrag.

          12 Min.

          Man schreibt den 12. April 2022. Der russische Präsident Wladimir Putin of­feriert in einer na­gelneuen Produktionshalle auf dem Gelände des Kosmodroms Wostotschny, 6000 Kilometer von Moskau entfernt, nach sieben Wochen Krieg gegen die Ukraine seine Version der Lage: Die „Spezialoperation“ laufe nach Plan, sie sei so „nobel“ wie „unvermeidlich“, diene der „russischen Sicherheit“, und man gehe dabei „effektiv“ und „effizient“ vor. „Wir hatten keine andere Wahl“, beteuert er zum wievielten Mal, während hinter ihm sorgsam aufgereiht sechs übergroße Russlandfahnen wie Stalagmiten in die Höhe schießen.

          Der 12. April 2022. Auf den Tag vor 61 Jahren war der sowjetische Kosmonaut Jurij Gagarin als erster Mensch ins All gestartet. Nach dem 9. Mai 1945 – Stalins Sieg über Hitler –, dem 4. Oktober 1957 – dem als Sputnikschock legendär gewordenen ersten Satellitenflug in den Kosmos – war der 12. April 1961 zu einer Art drittem inneren Gründungsakt für den Nachkriegssowjetismus geworden. Ein Nationalheiligtum, über das sich alte sowjetische Triggerware fest im russischen Staatsgedächtnis vertäute, und bei dem sich Putin nun für seinen im fernen Osten angesetzten Propagandatermin be­dienen konnte. Über den Heldenmythos von 1961 wusste er zu sagen: „Die Sanktionen waren total, die Isolation war to­tal. Aber die Sowjetunion war immer noch als Erste im Weltraum.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.
          Erster Schnee: Ukrainische Soldaten schießen am 23. November auf russische Stellungen an der Frontlinie an einem ungenannten Ort im Gebiet Donezk.

          Schnee und Eis in der Ukraine : Wen zermürbt der erste Kriegswinter?

          Die Schlammperiode in der Ukraine weicht Eis und Schnee. Welcher Kriegspartei das mehr schadet, darüber gehen die Meinungen auseinander. Unstrittig ist: Den Soldaten verlangt der Winter eine Menge ab.
          DFB-Direktor Oliver Bierhoff (links) und Bundestrainer Hansi Flick

          Nach der WM-Blamage in Qatar : Veränderung? Nicht mit uns!

          Manuel Neuer, Hansi Flick, Oliver Bierhoff: Die Verantwortlichen für das deutsche Desaster bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar ducken sich weg. Alles soll bleiben, wie es ist.