https://www.faz.net/-gpf-a6apv

Zusammenhalt in Corona-Zeiten : Trautes Heim – Arbeit allein?

  • -Aktualisiert am

Alleinzuständige Instanz? Katerina D. im Mai im Homeoffice in ihrem alten Stuttgarter Kinderzimmer. Ihr Vater war schwer an COVID-19 erkrankt und lag insgesamt 30 Tage im künstlichen Koma. Bild: Patrick Junker

Mehr Flexibilität bei der Wahl des Arbeitsortes wäre gut. Aber Küchentisch, Sofa oder Schlafzimmer taugen nicht als Dauerlösung. Ein Gastbeitrag.

          8 Min.

          Arbeit von zu Hause ebenso wie mobiles Arbeiten von wechselnden Orten außerhalb des Betriebs sind neue Arbeitsformen, über die schon länger intensiv diskutiert wird – und kontrovers. Europaweit war schon um die Jahrtausendwende die Debatte über die Rechte und Pflichten, die mit beiden Arbeitsformen zusammenhängen, in vollem Gang. Statt einer europäischen Richtlinie für die Regulierung solcher zeitlich und räumlich entgrenzter Arbeitsformen gibt es mittlerweile eine Vereinbarung über Telearbeit, die die Sozialpartner für Europa getroffen haben. Dahinter stand die Idee, die Flexibilisierungspotentiale dieser neuen Arbeitsformen nutzen zu können.

          Deutschland hat sich danach bei der Ermöglichung von mobiler Arbeit und Homeoffice im Vergleich zu den meisten anderen Ländern zurückgehalten. Sehr uneinheitliche Untersuchungsergebnisse über den Erfolg von Arbeit von zu Hause hinsichtlich Vereinbarkeits- und Einkommenschancen, Gesundheitsfolgen und Lebensqualität sowie Produktivität schienen diese Zurückhaltung zu bestätigen. Dennoch verschwand der Ruf nach mehr Flexibilität hinsichtlich des Arbeitsortes nicht aus der öffentlichen Diskussion und von der politischen Agenda, und zwar aus gutem Grund.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalnyj wird am Montag aus einer Polizeistation nahe Moskau gebracht.

          Enthüllung über Putin : Nawalnyjs nächster Paukenschlag

          Kaum hat der Kreml Alexej Nawalnyj nach dessen Rückkehr weggesperrt, kommt von den Mitstreitern des Oppositionspolitikers eine neue Korruptionsenthüllung. Erstmals geht es um Präsident Wladimir Putin persönlich.
          „Make America great again“ war in erster Linie eine Kampfansage an andere Nationen.

          Amerikanische Außenpolitik : Trumps Vakuum

          Der 45. Präsident hinterlässt in den Vereinigten Staaten einen Trümmerhaufen. Die Weltpolitik war widerstandsfähiger.
          Angehörige von Corona-Patienten stehen am 18. Januar in Manaus in einer Schlange, um Sauerstoffflaschen auffüllen zu lassen.

          Brasilianische Corona-Mutante : Sauerstoffmangel und eine neue Virus-Variante

          Ein Sauerstoffengpass hat das brasilianische Gesundheitswesen zum Kollabieren gebracht. Zudem breitet sich eine neue, hochansteckende Mutante des Coronavirus aus. Sie ist möglicherweise auch für bereits Immunisierte gefährlich.