https://www.faz.net/aktuell/politik/die-eu-aus-der-schlinge-des-vetorechts-befreien-18043468.html

Enrico Letta im Interview : „Die EU aus der Schlinge des Vetorechts befreien“

Teilnehmer einer Demonstration zum Europa-Tag im Mai in Brüssel wedeln mit EU- und Ukraine-Flaggen. Bild: EPA

Der Vorsitzende der italienischen Sozialdemokraten warnt im F.A.Z.-Interview davor, die EU-Beitrittskandidaten ohne Perspektive warten zu lassen. Er schlägt eine Europäische Konföderation als Zwischenstufe vor.

          3 Min.

          Herr Abgeordneter Letta, der Krieg in der Ukraine hat Europa geeint. Welche Zukunft sehen Sie für eine abermals erweiterte EU?

          Matthias Rüb
          Politischer Korrespondent für Italien, den Vatikan, Albanien und Malta mit Sitz in Rom.

          Die EU muss an zwei Fronten handlungsfähig sein. Neben der Erweiterung braucht es eine stärkere Integration innerhalb der EU. Wir müssen den Fehler vermeiden, der in den neunziger Jahren begangen wurde. Damals war die institutionelle Architektur der EU nicht auf die Herausforderungen eines Erweiterungsprozesses vorbereitet, der die Zahl der Mitgliedstaaten verdoppeln sollte. Konkret: Die EU muss Ländern Perspektiven bieten, die heute hoffnungsvoll auf das europäische Modell blicken, ohne bei den Erfordernissen für eine Vollmitgliedschaft in der Union Abstriche zu machen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Jonathan Gray, 52, ist Präsident der amerikanischen Private-Equity-Gesellschaft Blackstone. Die Finanzfirma beteiligt sich in  großem Stil an Unternehmen und Immobilien auf der ganzen Welt.  In Deutschland gehören ihr beispielsweise der Frankfurter  Messeturm und Anteile am Kamerahersteller Leica.

          Großinvestor Blackstone : „Wir setzen auf Lagerhäuser“

          Jonathan Gray ist Präsident von Blackstone, einer der einflussreichsten Finanzfirmen der Welt. Hier spricht er über spannende Anlagechancen, die besten Verhandlungstricks und den Deal seines Lebens.