https://www.faz.net/-gpf-9eoxm

Navigation mit Galileo : Ein Satellit für alle Fälle

In den nächsten Jahren werden noch zwölf weitere dieser Satelliten ins Weltall befördert. Bild: DLR

Bei der Navigation ist Europa schon unabhängig von Amerika – dank Galileo. Was eine Alternative zum amerikanischen GPS bringt, kann besonders in Konflikt- und Krisensituationen von großer Bedeutung sein.

          7 Min.

          Im Frühjahr 1999 trugen sich seltsame Dinge über Südosteuropa zu. Piloten konnten ihre Position nicht mehr bestimmen. Schiffen im Mittelmeer ging es ähnlich – plötzlich war das GPS-Signal weg und kehrte erst nach Stunden wieder. Autofahrer hätten das wohl auch gemerkt, allerdings gab es damals noch kaum Navigationsgeräte. Sie waren auch sehr ungenau, das empfangene Satellitensignal wich um bis zu hundert Meter von der tatsächlichen Position ab. Es fiel übrigens nur regional aus. In Deutschland gab es keine Probleme.

          Thomas Gutschker

          Redakteur im Ressort Politik in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Fachleute hatten schnell eine Erklärung parat: Es lag am Kosovokrieg. Im März 1999 begannen die Nato-Luftangriffe auf Serbien. Die Amerikaner schalteten entweder das frei empfangbare GPS-Signal ab, wenn ihre Satelliten eine bestimmte Bahn über Europa erreichten. Oder sie störten das Signal gezielt vom Boden aus. Sie selbst hatten noch ein sicheres militärisches Signal, ihr Gegner aber verlor seine Orientierung.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Oliver Zipse

          F.A.S. exklusiv : BMW baut den i3 weiter

          Neue Manager, mehr Tempo: BMW-Chef Oliver Zipse baut den Konzern um. An dem teuren Elektroauto i3 hält er aus gutem Grund fest, wie er in seinem ersten Interview sagt.