https://www.faz.net/-gpf-8xetg

Frankfurter Zeitung 28.09.1917 : Französisches Fliegerass stürzt ab

Der französische Jagdpilot Georges Guynemer (1894-1917) in seiner Maschine. Das Fliegerass überlebte mehrere Abschüsse, bis er im September 1917 schließlich starb. Bild: Picture-Alliance

Georges Guynemer war der erfolgreichste französische Kampfpilot des Krieges. Nach 53 Luftsiegen und mehreren Abstürzen kommt das Fliegerass ums Leben.

          1 Min.

          Mezières, 27. Septbr. (Priv.-Tel.)

          Die Nachricht vom Tode des erfolgreichsten französischen Kampffliegers, des Hauptmanns Guynemer, wird wie folgt von der „Gazette des Ardennes“ mitgeteilt:

          „Am 11. September stürzte ein französischer Flieger ungefähr 700 Meter nordöstlich des Friedhofes südlich von Poelkapelle ab. Der deutsche Unteroffizier B. begab sich mit zwei Mann dorthin. Von dem Einsitzer war ein Flügel gebrochen. Unteroffizier B. band den toten Insassen los. Der Tote zeigte einen Kopfschuß, ein Bein und eine Schulter waren gebrochen, doch war das Gesicht kenntlich und glich der Photografie auf dem Ausweise, der auf den Namen Georges Guynemer lautete.“

          Eugen Kalkschmidt, Kriegsberichterstatter.

          Die nächste Ausgabe des historischen E-Papers erscheint am 3. Oktober 2017.

          Weitere Themen

          Macron baut Regierung um Video-Seite öffnen

          Neuer Premierminister : Macron baut Regierung um

          Jean Castex soll Nachfolger von Edouard Philippe werden. Der französische Premierminister war nach der Schlappe bei der Kommunalwahl zurückgetreten. Der Weg zu einem Politikwechsel in Frankreich steht damit nichts mehr im Weg.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.