https://www.faz.net/aktuell/politik/corona-ausbreitung-was-ist-dran-an-chinas-laborunfall-16741828.html

Herkunft des Coronavirus : Was ist dran an der Laborunfall-These?

Die Virologin Shi Zhengli im Labor ihres Instituts in Wuhan Bild: AFP

Bislang gilt ein Markt in Wuhan als Quelle der Pandemie. Washington verbreitet aber schon länger eine andere These: Chinas Führung versuche, einen Laborunfall zu vertuschen. Beweise fehlen bislang – und Peking dementiert.

          9 Min.

          Der Taxifahrer ist nervös. „Sehr sensibles Thema“, sagt er. Eine Ausländerin könne nicht einfach vor dem Hochsicherheitslabor des Wuhan Institute of Virology aussteigen und herumspazieren. Er fährt trotzdem die Dreiviertelstunde zum Stadtrand von Wuhan. Warum die Ausländerin keine Mütze zur Tarnung mitgebracht habe, will der Taxifahrer noch wissen und drückt ihr einen Schirm gegen die Überwachungskameras in die Hand. Seine Sorge erweist sich als unnötig.

          Friederike Böge
          Politische Korrespondentin für China, Nordkorea und die Mongolei.
          Livia Gerster
          Redakteurin in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
          Majid Sattar
          Politischer Korrespondent für Nordamerika mit Sitz in Washington.

          Am Tor des Labors stehen zwei gelangweilte Polizisten, die auf die Frage nach einem Pressesprecher nur sagen: „Keine Interviews.“ Es scheint sie nicht einmal zu stören, dass die Reporterin Fotos macht. Hinter Bürotürmen aus rotem Backstein thront ein grauer Kubus. Das ist der Hochsicherheitstrakt. Chinas einziges Labor mit der höchsten Biosicherheitsstufe 4. Am Tor prangt ein Propagandaslogan: „Die China-Story gut erzählen, die militärischen Tugenden verinnerlichen.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Dieses Bild wird bleiben: SGE-Trainer Glasner und Kapitän Sebastian Rhode können es noch nicht ganz fassen, aber gleich „überreichen“ sie den Europapokal an Peter Feldmann

          Frankfurter Oberbürgermeister : Die Stadt kann ihn mal

          Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann hat nicht nur den Europapokal der Eintracht abgeschleppt. Er hat vielmehr der ganzen Stadt zu verstehen gegeben, dass er sich um sie und deren Bürger nicht weiter schert. Die Abwahl muss jetzt kommen.

          Liverpool-Trainer Jürgen Klopp : „Ich weiß, dass ich kein Genie bin“

          Zu Besuch in Liverpool bei dem Mann, der die Fußballwelt verändert: Ein Gespräch mit Jürgen Klopp vor dem Finale der Champions League über die Bedeutung seiner Spielidee und warum sein Bestes allein nicht gut genug ist.
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Sprachkurs
          Lernen Sie Englisch
          Kapitalanlage
          Pflegeimmobilien als Kapitalanlage
          Automarkt
          Top-Gebrauchtwagen mit Garantie