https://www.faz.net/-gpf-sh5f

Chile : Fujimori gegen Kaution freigelassen

  • Aktualisiert am

Darf Chile nicht verlassen: Alberto Fujimori Bild: picture-alliance/ dpa/dpaweb

Der Oberste Gerichtshof Chiles hat die Freilassung des früheren peruanischen Präsidenten Alberto Fujimori aus der Auslieferungshaft verfügt. Gegen ihn läuft weiter ein von Peru angestrengtes Auslieferungsverfahren.

          1 Min.

          Der Oberste Gerichtshof Chiles hat die Freilassung des früheren peruanischen Präsidenten Alberto Fujimori aus der Auslieferungshaft gegen Zahlung einer Kaution verfügt. Die Höhe der Kaution steht noch nicht fest. Fujimori darf Chile, wo er im vergangenen November, aus Japan kommend, eingereist war, so lange nicht verlassen, wie das von Peru angestrengte Auslieferungsverfahren läuft.

          Die peruanische Regierung will gegen ihn wegen Menschenrechtsverletzungen und Steuervergehen in zwölf Fällen prozessieren. In erster Instanz war Fujimori die Freilassung verweigert worden. Er verbrachte die Auslieferungshaft in einer Gendarmerieschule in Santiago. Entgegen seinen ursprünglichen Plänen konnte er zu den Präsidentenwahlen in Peru nicht als Kandidat antreten.

          Weitere Themen

          Gauland schlägt zurück

          AfD-Parteitag : Gauland schlägt zurück

          Für seine Kampfansage an die Radikalen muss der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen heftige Kritik einstecken. Fraktionschef Alexander Gauland rügt Meuthens Rede als „Verbeugung vor dem Verfassungsschutz“ – dabei müsse die AfD gegen diesen „kämpfen“.

          Meuthen startet Angriff auf rechtes Lager Video-Seite öffnen

          AfD-Parteitag : Meuthen startet Angriff auf rechtes Lager

          Auf dem AfD-Bundesparteitag hat Parteichef Jörg Meuthen einen Frontalangriff auf das rechte Lager gestartet. In seiner Rede in Kalkar kritisierte er eine zunehmend radikale Wortwahl und warnte vor der Nähe zur Querdenken-Bewegung.

          Topmeldungen

          Kritisierte Meuthens Rede als „spalterisch“: der Vorsitzende der Bundestagsfraktion und AfD-Ehrenvorsitzende Alexander Gauland

          AfD-Parteitag : Gauland schlägt zurück

          Für seine Kampfansage an die Radikalen muss der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen heftige Kritik einstecken. Fraktionschef Alexander Gauland rügt Meuthens Rede als „Verbeugung vor dem Verfassungsschutz“ – dabei müsse die AfD gegen diesen „kämpfen“.

          Pressefreiheit in Frankreich : Macrons Doppelmoral

          Es ist gut, dass der französische Präsident Karikaturen gegen Zensurversuche im Namen der „politischen Korrektheit“ verteidigt. Doch er wäre glaubwürdiger, wenn er die Pressefreiheit nicht an anderer Stelle selbst einschränken würde.
          Kaum zu glauben: Marco Reus unterliegt mit der Borussia gegen Köln.

          Überraschende BVB-Pleite : Dortmunder Debakel gegen Krisenklub

          Mit einem Sieg hätte die Borussia an der Bundesliga-Tabellenspitze Druck auf den FC Bayern machen können. Stattdessen unterliegt der BVB dem abgeschlagenen 1. FC Köln. Erling Haaland vergibt in der Nachspielzeit eine Großchance.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.