https://www.faz.net/-gpf-ah70m

Der nächste Kanzler : Olaf Scholz kennt nur noch Freunde

Jetzt soll es schnell gehen: Kurz nach Nikolaus will sich Olaf Scholz zum Bundeskanzler wählen lassen. Bild: Hans Christian Plambeck/laif

Man könnte meinen, Olaf Scholz wäre von Feinden umzingelt: Hier seine Parteichefs, die ihn bekämpft und besiegt hatten. Dort die FDP als Schreckgespenst der Sozialdemokratie. Von wegen.

          8 Min.

          Am Mittwochmorgen trifft Olaf Scholz die Bundeskanzlerin. Er fährt am Kanzleramt vor. Das Gebäude war 16 Jahre lang Angela Merkels Regierungszentrale. Der Mann, der es betritt, ist nicht nur ihr dritter Finanzminister, sondern höchstwahrscheinlich auch der Nachmieter. Merkel führt noch das Amt, dieser Tage fliegt sie rund um die Welt zu Arbeits- und Abschiedstreffen.

          Peter Carstens
          Politischer Korrespondent in Berlin

          Auch über dem kurzen Treffen mit Scholz liegt schon ein Hauch von Machtwechsel. Die beiden Politiker bereiten routiniert die Kabinettssitzung vor. Scholz hatte zuvor mit den SPD-Ministern gefrühstückt, Merkel mit den Unionsministern gesprochen. Alltag in der auslaufenden Koalition. Nächste Woche fahren sie gemeinsam zum G-20-Gipfel nach Rom, noch einmal ist sie dort die Weltkanzlerin. Die beiden haben, wie man hört, ein sehr gutes Verhältnis. Daran haben die spärlichen Wahlkampfauftritte Merkels nichts geändert. Es schien ihr unangenehm, etwas Abträgliches über den SPD-Politiker zu sagen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Polizei und Feuerwehr vor dem Louis-Vuitton-Store in San Francisco nach einem Raubüberfall

          Verbrechenswelle in den USA : Auf Raubzug im Kaufhaus

          Eine Welle an Diebstählen erschüttert den amerikanischen Einzelhandel. Die Täter werden immer dreister – und tauchen oft in großen Gruppen auf. Was kann man gegen sie tun?