https://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/wer-steht-in-der-cdu-fuer-die-nachfolge-von-angela-merkel-bereit-15210932.html

Merkels Nachfolge : Wer ist kanzlertauglich in der CDU?

Der einflussreiche Finanzminister holte Spahn wenig später auch als parlamentarischen Staatssekretär an seine Seite und verhalf ihm so zum ersten Regierungsamt. Zur Nachwuchshoffnung vieler jüngerer und älterer Konservativer in der CDU avancierte Spahn jedoch erst richtig, als er politische Marktlücken füllte, die Merkels Mitte-Linkskurs hinterließ. In Talkshows und Interviews bot sich Spahn als kritischer, wertebewusster Kommentator gesellschaftlicher Fehlentwicklungen bei den Themen Islam in Deutschland oder Integration von Flüchtlingen an. Sein von einem Journalisten versehentlich verbreitetes Outing seiner Homosexualität verstärkte noch seine Glaubwürdigkeit als Verteidiger liberaler westlicher Werte gegenüber einem religiös intoleranten, homophoben und frauenfeindlichen Islamismus. Und wie es sich für einen ehrgeizigen und machtbewussten Politiker gehört, ist Spahn wie einst Helmut Kohl ein Meister des Netzwerkens. In seiner vor fünf Jahren ins Leben gerufenen Runde „CDU 2017“ hat er jedenfalls jüngere, aber einflussreiche Parteifreunde aller Flügel zusammengebracht. Ob Merkel ihm seine kritischen Töne zu ihrer Flüchtlingspolitik im Herbst 2015 immer noch übel nimmt und deshalb eine Beförderung ins Kabinett verweigert, wird sich zeigen. Ein CDU-Bundestagsabgeordneter glaubt, dass Angela Merkel Spahns Aufstieg nicht blockieren wird: „Die Kanzlerin nimmt ihn ernst. Er kann auf Parteitagen Mehrheiten organisieren und ist verhandlungsstark. Und Merkel mag keine Schleimer.“

Julia Klöckner
Julia Klöckner : Bild: dpa

Julia Klöckner  Hätte die rheinland-pfälzische CDU-Oppositionsführerin im Januar 2016, wie noch wenige Wochen zuvor vorausgesagt, die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz gewonnen, wäre sie wohl heute die große Favoritin für die Nachfolge Angela Merkels. Die schmerzhafte Niederlage der 44 Jahre alten CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzenden gegen SPD-Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat ihre Chancen jedoch vorerst gemindert. Zwar überwiegt in der CDU die Einschätzung, dass der schon sicher geglaubte Sieg der schlagfertigen und ehrgeizigen Klöckner vor allem wegen der Merkel-kritischen Stimmung im CDU-Wahlvolk in der Flüchtlingsdebatte verspielt wurde. Doch in der Union werden ihr auch strategische Fehler angekreidet, die zum schlechtesten CDU-Wahlergebnis in Rheinland-Pfalz seit Jahrzehnten geführt haben. So sei das Positionspapier zur Lösung der Flüchtlingskrise, das Klöckner zusammen mit dem baden-württembergischen CDU-Wahlverlierer Guido Wolf kurz vor der Wahl vorgestellt hatte, in der Öffentlichkeit als illoyal gegenüber der Kanzlerin und als panische Kehrtwende angesichts sinkender Umfragewerte empfunden worden. Seit ihrer Wahlschlappe wirkt Klöckner im sechsten Jahr auf den Oppositionsbänken im Mainzer Landtag, die sie überdies mit der AfD-Fraktion teilen muss, mitunter lustlos. Zu allem Überdruss litt ihr Image einer von früheren CDU-Skandalen in Rheinland-Pfalz unbelasteten Politikerin durch die Spendenaffäre um den ehemaligen Geheimagenten Werner Mauss. In den vergangenen Wochen hieß es in der CDU vermehrt, dass die ehemalige parlamentarische Staatssekretärin nach einem Wahlsieg der Union mit einem Ruf Merkels in das neue Bundeskabinett rechnen könne – diesmal als Ministerin, die so ihre Tauglichkeit zur möglichen Kanzlerin beweisen kann. Auch in der rheinland-pfälzischen SPD-Spitze glaubt man, dass Klöckner die Landespolitik verlässt. Dort zweifelt man aber an einem in der Landes-CDU kursierenden Szenario, wonach Klöckner nach vier Jahren im Bundeskabinett als CDU-Spitzenkandidatin 2021 einen dritten Anlauf für das Ministerpräsidentenamt wagt.

Weitere Themen

Bolsonaro platzt der Kragen Video-Seite öffnen

Präsidentschaftswahl Brasilien : Bolsonaro platzt der Kragen

Brasiliens Präsident hat am Donnerstag kurz die Fassung verloren, nachdem ihn ein YouTuber zuvor beleidigt haben soll. Bolsonaro und sein Herausforderer Luiz Inacio Lula da Silva hatten ihren Wahlkampf am Dienstag offiziell eröffnet.

Topmeldungen

Tanzvideo von Sanna Marin : Darf eine Politikerin feiern?

Die finnische Ministerpräsidentin Sanna Marin tanzt ausgelassen mit Freunden, ein Video landet im Netz. Warum glauben manche, ihr Freizeitverhalten sage etwas über ihre Kompetenz?

Newsletter

Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.