https://www.faz.net/-gpf-7hzjd

Umfrage zu möglichen Neuwahlen : Union würde noch zulegen, AfD wäre im Bundestag

  • Aktualisiert am

Sie würde über das Ergebnis der Umfrage wohl nicht wirklich staunen: Bundeskanzlerin Merkel Bild: dpa

Bei möglichen Neuwahlen würde sich laut einer Umfrage der Trend vom vergangenen Sonntag fortsetzen. Die Union hätte mehr Stimmen als SPD, Grüne und Linkspartei zusammen.

          1 Min.

          Eine Woche nach der Bundestagswahl würde die AfD einer Umfrage zufolge in das Parlament einziehen. Die eurokritische „Alternative für Deutschland“ erreichte in der jüngsten Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Emnid für die „Bild am Sonntag“ sechs Prozent. Das sind 1,3 Prozentpunkte mehr als bei der Wahl am vergangenen Sonntag. Dagegen setzt die FDP ihre Talfahrt fort und käme auf lediglich drei Prozent. Bei der Wahl scheiterte sie mit 4,8 Prozent an der Fünf-Prozent-Hürde und ist im neuen Bundestag nicht mehr vertreten.

          Die Union baut der Umfrage zufolge ihren Vorsprung aus. Sie erhielte mit 43 Prozent der Stimmen 1,5 Prozentpunkte mehr als bei der Wahl. Damit wäre die Partei von Bundeskanzlerin Angela Merkel stärker als SPD, Grüne und Linkspartei zusammen. Die SPD käme auf 26 Prozent, ein Plus von 0,3 Prozentpunkten. Die Linke legt ebenfalls leicht zu auf neun Prozent. Weiter bergab ginge es dagegen für die Grünen, die nur noch auf sieben Prozent kommen. Das entspricht einem Minus von 1,4 Prozentpunkten. Emnid befragte vom 24. bis zum 26. September 1382 Personen.

          Weitere Themen

          Union nur noch bei 26 Prozent

          Umfrage : Union nur noch bei 26 Prozent

          Die Zustimmungswerte für CDU und CSU sinken einer neuen Umfrage zufolge weiter. Die Grünen legen zu. Über eine komfortable Mehrheit verfügt nur noch ein Jamaika-Bündnis.

          Söder als Kanzlerkandidat für die CSU Video-Seite öffnen

          Einstimmige Wahl : Söder als Kanzlerkandidat für die CSU

          Das CSU-Präsidium hat sich am Montag einstimmig für CSU-Chef Markus Söder als Kanzlerkandidat der Union ausgesprochen. Es gebe in der CSU die Überzeugung, dass Söder der am besten geeignete Kandidat der Union sei, sagte CSU-Generalsekretär Markus Blume.

          Ist die Talfahrt der Union gestoppt?

          Umfrage : Ist die Talfahrt der Union gestoppt?

          Laut einer Forsa-Umfrage hat sich die Union vorerst stabilisiert und liegt jetzt bei 27 Prozent. Das Vertrauen in viele Politiker ist erheblich gesunken, vor allem das in Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

          Topmeldungen

          Will Amerika weniger abhängig in kritischen Technologien machen: Joe Biden

          Wettstreit mit China : Biden macht Mikrochips jetzt zur Chefsache

          Amerika fürchtet um seine Dominanz in der Chip-Industrie. Sogar die nationale Sicherheit sieht das Weiße Haus in Gefahr. Kurzfristig drohen Produktionsausfälle in Schlüsselindustrien.
          Lithium-Abbau in der Atacama-Wüste im Norden Chiles
am Uyuni-Salzsee in Bolivien (unten)

          Kampf um das „weiße Gold“ : Wettrüsten im Lithium-Dreieck

          Noch kommen viele Akkus nicht ohne den seltenen Rohstoff aus. Die Nachfrage steigt rasant in Südamerika, wo es die größten Lithium-Reserven der Welt gibt. Aber die Lage dort ist schwierig.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.