https://www.faz.net/-gpf-92752

Lammerts Nachfolger : Schäuble neuer Bundestagspräsident?

  • Aktualisiert am

Heute noch Finanzminister, morgen schon Bundestagspräsident? Wolfgang Schäuble. Bild: dpa

Nach der Wahl muss auch ein neuer Bundestagspräsident gefunden werden. Der Favorit für viele in der Union: Finanzminister Wolfgang Schäuble.

          1 Min.

          In der Union wächst der Wunsch, dass Finanzminister Wolfgang Schäuble, den Posten des Bundestagspräsidenten in der neuen Legislaturperiode übernehmen soll. „Dies wäre sehr wichtig – wegen der AfD und des Klimas im Parlament“, sagte am Dienstag ein CDU-Präsidiumsmitglied der Nachrichtenagentur Reuters. „Angesichts der neuen Situation im Parlament wäre Wolfgang Schäuble in jeder Beziehung genau die parlamentarische Autorität, die uns jetzt im Reichstag gut täte“, sagte auch der CDU-Innenexperte Armin Schuster. Zuvor hatte bereits der deutsche EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) Schäuble als neuen Bundestagspräsidenten ins Spiel gebracht. „Wenn Kanzlerin Angela Merkel und Schäuble sich einig sind, wäre er der ideale Kandidat für das Amt des Bundestagspräsidenten“, hatte er der „Stuttgarter Zeitung“ gesagt. Auch CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hält Schäuble für bestens geeignet für das Amt des Bundestagspräsidenten. „Bundestagspräsidenten sind ja immer herausragende Persönlichkeit und herausragende Parlamentarier", sagte Dobrindt am Dienstag in Berlin. „Und Wolfgang Schäuble ist eine herausragende Persönlichkeiten und ein herausragender Parlamentarier.“ Schäuble selbst äußerte sich nicht zu den Überlegungen.

          Vieles spricht für Schäuble

          Tatsächlich würden sich für die CDU einige Vorteile ergeben, wenn Schäuble das Amt übernehmen würde. Zunächst würde das Bundesfinanzministerium, auf das auch die FDP einen Blick geworfen hat, frei werden und somit einem möglichen Vizekanzler von der FDP zur Verfügung stehen. Außerdem ist Schäuble für die CDU eine Möglichkeit, einen sehr erfahrenen Nachfolger für den allseits geschätzten ehemaligen Bundestagspräsidenten Norbert Lammert zu präsentieren. Im Umgang mit einer streitlustigen AfD-Fraktion kann dabei Schäuble eine wichtige Rolle spielen. Der 75 Jahre alte Politiker hatte in der Vergangenheit auch mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen – vielleicht ist der Platz des Bundestagspräsidenten daher auch für ihn attraktiv.

          Schäuble, der seit 1972 dem Bundestag angehört, konnte seinen Wahlkreis Offenburg bei der Bundestagswahl abermals direkt gewinnen. Er hat sich bisher nicht öffentlich zu seinen weiteren Ambitionen in einer neuen Regierung geäußert. Als dienstältester Abgeordneter wird Schäuble die erste Sitzung des neuen Bundestages als Alterspräsident eröffnen.

          Weitere Themen

          Mit Attacken in die letzte Woche

          Wahlkampf : Mit Attacken in die letzte Woche

          Im Schlussspurt des Wahlkampfs überziehen Union und SPD einander mit Vorwürfen. Selbst die Grünen greifen nun Olaf Scholz an. Und auch zwischen CDU und CSU knirscht es wieder einmal.

          Klima-Aktivist nach Kollaps weiter im Hungerstreik Video-Seite öffnen

          Für die Umwelt : Klima-Aktivist nach Kollaps weiter im Hungerstreik

          Nicht nur für das Klima, auch für die Hungerstreikenden wird es langsam gefährlich. Am Dienstag musste einer von ihnen ins Krankenhaus gebracht werden, zuvor war er zusammengebrochen, Kreislaufprobleme. Mittlerweile sei er wieder im Camp und entschlossen, weiterzumachen. Eine Protestgruppe verlangt von den Kanzlerkandidaten von Union, SPD und Grünen ein öffentliches Gespräch zur Klimapolitik und verleiht ihrer Forderung mit einem Hungerstreik Nachdruck. Ein Aktivist musste nun vorübergehend im Krankenhaus behandelt werden.

          Topmeldungen

          Beim Grillfest der SPD in Rostock: Ministerpräsidentin Schwesig

          Schwesig im Wahlkampf : Als stünde sie allein im Ring

          Beflügelt durch die Beliebtheit der Ministerpräsidentin steht der SPD in Mecklenburg-Vorpommern ein historischer Sieg bevor. Wie ist das Manuela Schwesig gelungen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.