https://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/
Jetzt sind alle ernannt: Kanzler Olaf Scholz und sein Kabinett beim Bundespräsidenten.

Scholz-Regierung : Der Auftrag der Ampel

Das Virus hat der neuen Bundesregierung vor dem Start eine wichtige Lektion erteilt. Sie sollte sie beherzigen.

Neuer Wirtschaftsminister : Habeck will Geschichte schreiben

Ökologisch-sozial soll die Marktwirtschaft werden. Seinem Vorgänger überreicht der neue Wirtschafts- und Klimaminister ein „Hippie-Geschenk“.
Die neue Bundesregierung unter der Leitung von Bundeskanzler Olaf Scholz im Schloss Bellevue nach der Ernennung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (Mitte)

Jünger und weiblicher : Das ist die neue Bundesregierung

Olaf Scholz ist zum neuen Bundeskanzler gewählt worden. Mit ihm sitzen 16 Minister von SPD, Grünen und FDP am Kabinettstisch. Wir stellen sie vor.
Wachwechsel: Robert Habeck und sein Vorgänger Peter Altmaier

Neuer Wirtschaftsminister : Habeck will Geschichte schreiben

Ökologisch-sozial soll die Marktwirtschaft werden. Seinem Vorgänger überreicht der neue Wirtschafts- und Klimaminister ein „Hippie-Geschenk“.

Das Land und seine Wahlkreise : Alle Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

1,6 Prozentpunkte liegt die SPD laut vorläufigem Endergebnis vor der Union, das Kanzleramt beanspruchen beide. Welche Fraktionen hätten gemeinsam eine Mehrheit, um eine Regierung zu bilden? Hier finden Sie alle Daten und Zahlen zur Bundestagswahl 2021.
Zerknirscht in Hamburg: Olaf Scholz bittet in der Bürgerschaft um Entschuldigung für die G-20-Krawalle in Hamburg.

Scholz in Hamburg : Führung bestellt, Führung bekommen

Bevor es Olaf Scholz im Bund bis ganz nach oben schaffte, war er unter anderem Erster Bürgermeister in Hamburg. Aus dieser Zeit lässt sich viel für die künftige Ampelkoalition lernen.
Kein Bayer mehr im Kabinett? Himmel hilf, was ist da los?

F.A.Z.-Machtfrage : Immer gegen die Saupreißn!

Markus Söder ist empört: Kein Bayer mehr im Kabinett! Dabei zeigt das Saarland: Auch viele Minister bedeuten nicht automatisch einen nachhaltigen Eindruck auf das Land. Die F.A.Z.-Machtfrage.

Wahlergebnisse

Seite 9/51

  • Nach den Gesprächen in Berlin: Robert Habeck mit Christian Lindner und Annalena Baerbock.

    Grüne und FDP : Willkommen bei den Handwerkern der Macht

    FDP und Grüne verbreiten nach ihrer zweiten Gesprächsrunde Zuversicht. Fehler von vor vier Jahren wollen sie diesmal unbedingt vermeiden.
  • Abgeräumt: Viele, die für die CDU Wahlkampf machten, taten sich schwer mit dem Bild von Armin Laschet.

    Streit in der Union : „Armin Laschet ist der falsche Kandidat“

    Die Union ist in Aufruhr. Im ganzen Land fordern CDU-Verbände, das Wahldesaster aufzuarbeiten. Das könnte nicht nur für den Vorsitzenden im Bund gefährlich werden.
  • Pure Harmonie? Scholz mit der Fraktion am Mittwoch

    Erfolg von Scholz : Ist das eine neue SPD?

    Scholz kann seiner Partei viel abverlangen. Aber nicht alles. Darüber wacht der linke Flügel. Wird es Leute geben, die Unruhe stiften wollen?
  • Anton Hofreiter und Katrin Göring-Eckardt am 30. September 2021 in Berlin.

    Grüne : Göring-Eckardt und Hofreiter kommissarisch im Amt bestätigt

    Die Grünen haben ihre alten Fraktionsvorsitzenden vorübergehend im Amt bestätigt. Nun werden die Sondierungen vorbereitet. Um „Kompromisse auf kleinstem gemeinsamen Nenner“ soll es nicht gehen.
  • Im Rathaus Pankow werden die Stimmen zur Wahl für das Abgeordnetenhaus Berlin neu ausgezählt.

    Wahlpannen : Was folgt auf das Berliner Debakel?

    Täglich gibt es neue Berichte über Pannen am Berliner Wahlsonntag. Welche rechtlichen Konsequenzen haben die Vorfälle?
  • Als sie noch als Duo antraten: Spahn und Laschet bei einem F.A.Z.-Gespräch im August 2020

    Nach Wahldebakel der Union : Spahn setzt auf Spahn

    Der stellvertretende CDU-Vorsitzende versucht gar nicht erst, Armin Laschet zu verteidigen, bevor es mit den Sondierungen losgeht. Er denkt offenbar schon an dessen Nachfolge.
  • Wahlplakate der Spitzenkandidaten von Union, SPD, Grünen und FDP

    Sondierungsgespräche : Wer redet wann mit wem?

    Grüne und FDP gelten als Kanzlermacher. In den nächsten Tagen werden sie mit potenziellen Koalitionspartnern Gemeinsamkeiten, Gegensätze und Kompromisse ausloten. Das ist der Fahrplan.
  • Auf 70 Prozent der Autobahnen in Deutschland gibt es kein Tempolimit.

    Verkehrspolitik : Forscher fordern Testläufe für das Tempolimit

    SPD und Grüne sind für das Tempolimit. Eine Studie kommt zu dem Schluss: Das würde Leben retten. Doch die Datenlage ist dürftig. Forscher schlagen vor, einzelne Autobahnabschnitte in „Reallabore“ zu verwandeln.
  • Zuhause bei den Lindners? Wissing, Annalena Baerbock, Christian Lindner und Robert Habeck an einem unbekannten Ort.

    Die Vier auf Instagram : Selfie-Politik

    Alles soll anders werden als bei den Jamaika-Sondierungen 2017. Ganz ohne Selbstdarstellung geht es aber wohl doch nicht. Am Ende entscheiden Scholz oder Laschet, wie kompliziert es wird.
  • Hier kommen viele Gelder nicht an: Schulen hinken bei der Digitalisierung hinterher.

    Aufgabe für die Koalition : Grüne Ampel für die Digitalisierung

    Die Digitalisierung ist eins der wichtigsten Themen der nächsten Bundesregierung. Bislang mangelt es weniger an Bekenntnissen als an der Umsetzung. Was wäre von einer Ampel-Koalition zu erwarten?
  • Auch der Wald braucht Ordnung: ein ehrenamtlicher Müllsammler unweit von Frankfurt

    Nach der Bundestagswahl : Nachhaltigkeit und ein stabiler Haushalt? So geht's!

    Junge Menschen kennen nur den Krisenmodus: Finanz-, Euro-, Klima- und Corona-Krise. Wenn die Politik sich auf neue Fixpunkte verständigt, lassen sich langfristige Ziele wie stabile Staatsfinanzen und Umweltschutz vereinen. Ein Gastbeitrag.
  • Der langjährige CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok gilt als „europäisches Urgestein“.

    Frankenberger fragt : Ist jetzt Europas Stabilität in Gefahr, Elmar Brok?

    Nach der Wahl wird die Spekulationsmaschine angeworfen. Was bedeutet der Absturz der CDU und der CSU für die EU und was ist von einer neuen deutschen Regierung zu erwarten? Wir fragen nach bei Elmar Brok.
  • Von links: Tino Chrupalla, AfD-Bundesvorsitzender, Alice Weidel, Fraktionsvorsitzende der AfD, und Alexander Gauland, Fraktionsvorsitzender der AfD, stehen für ein Gruppenfoto mit weiteren Fraktionsmitgliedern zu Beginn ihrer Fraktionssitzung zusammen.

    Erste Sitzung der Fraktion : Der AfD zu rechts?

    Schon am Tag nach der Wahl überwarf sich das Spitzenpersonal der AfD öffentlich. Ähnlich turbulent ging es bei der ersten Fraktionssitzung zu. Für Aufruhr sorgte Matthias Helferich, der sich selbst als „freundliches Gesicht des NS“ bezeichnete.
  • Laschet am Dienstag bei der Wahl des Unions-Fraktionsvorsitzenden in Berlin

    Uneinigkeit in der Union : Söders Spiel mit Laschet

    Der CSU-Vorsitzende nutzt weiter jede Gelegenheit, seinem Kanzlerkandidaten in den Rücken zu fallen – und Laschet bietet sie ihm. Treibt der Unfrieden in der Union die Grünen endgültig zur SPD?
  • „Moralisch nicht legitimiert“: CSU-Chef Markus Söder bezweifelt am Dienstag den Regierungsauftrag, den er am Sonntag noch sah.

    Union : Söders Scherbengericht

    Game of Thrones in der Union: Söder kritisiert Laschet für den Fall, dass die Ampel-Verhandlungen scheitern. Dann steht er bereit.
  • Saskia Esken,Rolf Mützenich und Olaf Scholz mit der SPD-Bundestagsfraktion am 29. September 2021 in Berlin.

    SPD im Bundestag formiert sich : Mützenich bleibt Fraktionsvorsitzender

    Rolf Mützenich hat sein Amt in schweren Zeiten angetreten. Nun hat ihn die SPD-Fraktion mit einer Zustimmung von 97 Prozent wieder gewählt. Er wird zu denen zählen, die nun in die Verhandlungen treten.