https://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/
Jetzt sind alle ernannt: Kanzler Olaf Scholz und sein Kabinett beim Bundespräsidenten.

Scholz-Regierung : Der Auftrag der Ampel

Das Virus hat der neuen Bundesregierung vor dem Start eine wichtige Lektion erteilt. Sie sollte sie beherzigen.

Neuer Wirtschaftsminister : Habeck will Geschichte schreiben

Ökologisch-sozial soll die Marktwirtschaft werden. Seinem Vorgänger überreicht der neue Wirtschafts- und Klimaminister ein „Hippie-Geschenk“.
Die neue Bundesregierung unter der Leitung von Bundeskanzler Olaf Scholz im Schloss Bellevue nach der Ernennung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (Mitte)

Jünger und weiblicher : Das ist die neue Bundesregierung

Olaf Scholz ist zum neuen Bundeskanzler gewählt worden. Mit ihm sitzen 16 Minister von SPD, Grünen und FDP am Kabinettstisch. Wir stellen sie vor.
Wachwechsel: Robert Habeck und sein Vorgänger Peter Altmaier

Neuer Wirtschaftsminister : Habeck will Geschichte schreiben

Ökologisch-sozial soll die Marktwirtschaft werden. Seinem Vorgänger überreicht der neue Wirtschafts- und Klimaminister ein „Hippie-Geschenk“.

Das Land und seine Wahlkreise : Alle Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

1,6 Prozentpunkte liegt die SPD laut vorläufigem Endergebnis vor der Union, das Kanzleramt beanspruchen beide. Welche Fraktionen hätten gemeinsam eine Mehrheit, um eine Regierung zu bilden? Hier finden Sie alle Daten und Zahlen zur Bundestagswahl 2021.
Zerknirscht in Hamburg: Olaf Scholz bittet in der Bürgerschaft um Entschuldigung für die G-20-Krawalle in Hamburg.

Scholz in Hamburg : Führung bestellt, Führung bekommen

Bevor es Olaf Scholz im Bund bis ganz nach oben schaffte, war er unter anderem Erster Bürgermeister in Hamburg. Aus dieser Zeit lässt sich viel für die künftige Ampelkoalition lernen.
Kein Bayer mehr im Kabinett? Himmel hilf, was ist da los?

F.A.Z.-Machtfrage : Immer gegen die Saupreißn!

Markus Söder ist empört: Kein Bayer mehr im Kabinett! Dabei zeigt das Saarland: Auch viele Minister bedeuten nicht automatisch einen nachhaltigen Eindruck auf das Land. Die F.A.Z.-Machtfrage.

Wahlergebnisse

Seite 2/51

  • Armin Laschet im Oktober in Düsseldorf. Der gescheiterte Unionskandidat bewies sich als guter Verlierer.

    Lob für Verhandler : Laschet gratuliert Ampel zu Stil und Form

    Der gescheiterte Unionskanzlerkandidat Armin Laschet bewies sich als guter Verlierer und erntete dafür viel Anerkennung. „So geht faire Opposition. Hut ab“, twitterte etwa Arbeitsminister Hubertus Heil.
  • „Mehr Fortschritt wagen“ – unter diesem Titel stellte die Ampelkoalition am 24. November ihren Koalitionsvertrag vor.

    Klimaschutzpläne der Ampel : Klimacheck ja, Vetorecht nein

    Klimaschützern geht der Koalitionsvertrag nicht weit genug. Er sieht aber an vielen Stellen Sektorenziele bis 2030 vor. Damit das gelingen kann, muss es jetzt schnell gehen.
  • Der Koalitionsvertrag steht, doch wer bekommt in der Ampel-Regierung welchen Ministerposten?

    Wer bekommt welchen Posten? : Nun darf die Ampel über Personal sprechen

    Welche Gesichter werden die künftige Ampelkoalition prägen? Die Grünen schicken mehr Männer als Frauen ins Kabinett, bei der SPD ist noch vieles unklar – und Christian Lindners Wunsch geht in Erfüllung.
  • Wer erhält welches Fell? Ampel-Verhandler Habeck,  Baerbock, Scholz und Lindner (von links) am 15. Oktober in Berlin

    F.A.Z.-Machtfrage : Wer bekommt welches Fell?

    Wer künftig welches Ministerium erhält, sorgt in politischem Berlin für Schnappatmung. Aber ist ein wichtiges Ministerium auch schon ein Garant für Erfolg?
  • Nicht mehr auf der Regierungsbank: Jens Spahn am Donnerstag im Plenum des Bundestags

    Ampel gegen Union : Schlagabtausch um die Corona-Politik

    Bevor der Bundestag dem Infektionsschutzgesetz zustimmt, werfen sich im Bundestag die alten und die wohl neuen Regierungsparteien gegenseitig Verantwortungslosigkeit vor. Blockiert die Union nun im Bundesrat?
  • Auf der Suche nach Orientierung: Die Unions-Fraktionsvorsitzenden aus Bund und Ländern im Oktober in Magdeburg.

    Nach der Bundestagswahl : Die CDU muss über Inhalte reden

    Die Union ist selbst schuld, dass sie die Wahl verloren hat, sagt der CDU-Europaabgeordnete Dennis Radtke. Jetzt gilt es, sich als konstruktive Opposition zu profilieren. Ein Gastbeitrag.
  • Auf dem Weg zur Ampel: Christian Linder läuft in Berlin am 21. Oktober zu den Verhandlungen zwischen SPD, FDP und Grünen.

    Koalitionsverhandlungen : Wird Lindner Finanzminister?

    Die Ampel-Parteien verhandeln nun über das Eingemachte. Die FDP hat mit Blick auf eine künftige Regierung ein klares Ziel vor Augen. Aber kann sie es auch erreichen?
  • Starker Mann der SPD: Olaf Scholz. Aber was, wenn nicht mehr?

    F.A.Z.-Machtfrage : Der halbe Scholz

    Olaf Scholz will sich voll auf die Arbeit als Kanzler konzentrieren und verzichtet darauf, sich für den Parteivorsitz zu bewerben. Ist das klug?
  • Blick auf die Unionsfraktion bei der konstituierenden Sitzung des Bundestags

    Neue Abgeordnete im Bundestag : Frischer Wind im Parlament

    Im neuen Bundestag heißen nicht mehr ganz so viele Abgeordnete Michael, Thomas und Christian. Ein paar neue Vornamen sind hinzugekommen. Und das ist kein Grund zur Sorge.