https://www.faz.net/-hpp
Naturverbunden: Cem Özdemir

Cem Özdemir im Porträt : Für den Marktplatz geboren

Als Landwirtschaftsminister war der grüne Oberrealo Özdemir nicht gesetzt. Doch der anatolische Schwabe hat sich durchgesetzt. Er füllt Zelte und Marktplätze. Ein Porträt.
Typisch Frankfurt: Klingbeil und Esken bekommen von der Juso-Vorsitzenden Rosenthal zwei Bembel und Apfelwein.

Kritik der Jusos : Das Kanzleramt ist nicht genug

Von Euphorie keine Spur: Die Jusos diskutieren auf ihrem Bundeskongress den Koalitionsvertrag der Ampel. Ihnen fehlen einige Punkte. Lars Klingbeil hält dagegen.

Das Land und seine Wahlkreise : Alle Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

1,6 Prozentpunkte liegt die SPD laut vorläufigem Endergebnis vor der Union, das Kanzleramt beanspruchen beide. Welche Fraktionen hätten gemeinsam eine Mehrheit, um eine Regierung zu bilden? Hier finden Sie alle Daten und Zahlen zur Bundestagswahl 2021.
„Mehr Fortschritt wagen“ – unter diesem Titel stellte die Ampelkoalition am 24. November ihren Koalitionsvertrag vor.

Klimaschutzpläne der Ampel : Klimacheck ja, Vetorecht nein

Klimaschützern geht der Koalitionsvertrag nicht weit genug. Er sieht aber an vielen Stellen Sektorenziele bis 2030 vor. Damit das gelingen kann, muss es jetzt schnell gehen.

Wahlergebnisse

Seite 11/51

  • Fanden im Eiltempo in der „NRW-Koalition“ zusammen: Christian Lindner (links) und Armin Laschet

    Mögliche Jamaika-Koalition : Was Laschet im Spiel hält

    Die Vorsitzenden von CDU und FDP kennen sich seit langem. Dass Laschet überhaupt noch auf das Kanzleramt hoffen darf, verdankt er Lindner. Oder will der FDP-Chef nur den Preis für ein Ampel-Bündnis hochhalten?
  • AfD-Wahlplakate in Dresden

    Ergebnis der Bundestagswahl : Warum die AfD im Südosten so stark ist

    Die AfD wird in Sachsen und Thüringen stärkste Kraft, obwohl sie Stimmen verliert. Das liegt vor allem am dramatischen Einbruch der CDU – und vieles deutet darauf hin, dass das kein vorübergehendes Phänomen sein wird.
  • Gebrochene Wahlversprechen : Das Geschwätz von gestern

    Keine Steuererhöhungen oder Pkw-Maut? Niemals mit der Linkspartei? Viele Wahlversprechen wurden schon gebrochen. Die „Leitplanken“ der Parteien sind elastisch.
  • Norbert Walter-Borjans am Montag in Berlin

    Wer bildet die Regierung? : Die SPD lockt die Liberalen mit Drohungen

    Die Führung der SPD sucht mit merkwürdigen Methoden nach einem Partner. Gegenüber der FDP und ihrem Vorsitzenden wird sie geradezu beleidigend. Deren Vorstellungen seien „Voodoo-Ökonomie“, sagt Norbert Walter-Borjans.
  • Ampel oder Jamaika : Die Kanzlermacher

    Egal, ob Ampel oder Jamaika: Jetzt kommt es auf Grüne und FDP an. Verhandlungsgeschick muss vor allem Christian Lindner zeigen.
  • „Super Ergebnis“: Michael Roth, Spitzenkandidat der hessischen SPD, zum Abschneiden seiner Partei im Bundesland, der zudem seinen Wahlkreis verteidigt hat

    Bundestagswahl in Hessen : SPD mit Abstand stärkste Kraft

    Auf Bundesebene lieferten sich SPD und CDU bei der Bundestagswahl ein Kopf-an-Kopf-Rennen. In Hessen fällt der Unterschied dagegen deutlicher aus. Nun geht es an die Analyse der Ergebnisse.
  • Karl Lauterbach im September in Köln

    Zum fünften Mal in Folge : Lauterbach setzt sich durch

    Der SPD-Politiker betrachtet seinen Sieg im Wahlkreis Leverkusen-Köln als Plazet für die Corona-Politik der Regierung. Aus seinem Wahlkreis kommt auch eine von zwei Trans-identen Personen im neuen Bundestag.
  • Die AfD-Führung am Sonntagabend in Berlin

    Die AfD nach der Wahl : Ein Ergebnis, zwei Interpretationen

    In der gespaltenen AfD können beide Strömungen das Wahlergebnis jeweils in ihre Richtung deuten. Die Radikalen feiern ihre Erfolge im Osten, die Bürgerlichen haben Angst um den Westen. Ein Machtkampf zieht herauf.
  • Ernüchtert: Helge Braun, Kanzleramtsminister, der sein Direktmandat eingebüßt hat

    Helge Braun aus Gießen : Kanzleramtsminister verliert seinen Wahlkreis

    Kanzleramtsminister Helge Braun hat den Wahlkreis mit seiner Heimatstadt Gießen im Herzen an den SPD-Bewerber Felix Döring, einen Junglehrer, verloren. Zuvor hatte der CDU-Politiker den Wahlkreis drei Mal gewonnen.