https://www.faz.net/-hpp
Jetzt sind alle ernannt: Kanzler Olaf Scholz und sein Kabinett beim Bundespräsidenten.

Scholz-Regierung : Der Auftrag der Ampel

Das Virus hat der neuen Bundesregierung vor dem Start eine wichtige Lektion erteilt. Sie sollte sie beherzigen.

Neuer Wirtschaftsminister : Habeck will Geschichte schreiben

Ökologisch-sozial soll die Marktwirtschaft werden. Seinem Vorgänger überreicht der neue Wirtschafts- und Klimaminister ein „Hippie-Geschenk“.
Die neue Bundesregierung unter der Leitung von Bundeskanzler Olaf Scholz im Schloss Bellevue nach der Ernennung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (Mitte)

Jünger und weiblicher : Das ist die neue Bundesregierung

Olaf Scholz ist zum neuen Bundeskanzler gewählt worden. Mit ihm sitzen 16 Minister von SPD, Grünen und FDP am Kabinettstisch. Wir stellen sie vor.
Wachwechsel: Robert Habeck und sein Vorgänger Peter Altmaier

Neuer Wirtschaftsminister : Habeck will Geschichte schreiben

Ökologisch-sozial soll die Marktwirtschaft werden. Seinem Vorgänger überreicht der neue Wirtschafts- und Klimaminister ein „Hippie-Geschenk“.

Das Land und seine Wahlkreise : Alle Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

1,6 Prozentpunkte liegt die SPD laut vorläufigem Endergebnis vor der Union, das Kanzleramt beanspruchen beide. Welche Fraktionen hätten gemeinsam eine Mehrheit, um eine Regierung zu bilden? Hier finden Sie alle Daten und Zahlen zur Bundestagswahl 2021.
Zerknirscht in Hamburg: Olaf Scholz bittet in der Bürgerschaft um Entschuldigung für die G-20-Krawalle in Hamburg.

Scholz in Hamburg : Führung bestellt, Führung bekommen

Bevor es Olaf Scholz im Bund bis ganz nach oben schaffte, war er unter anderem Erster Bürgermeister in Hamburg. Aus dieser Zeit lässt sich viel für die künftige Ampelkoalition lernen.
Kein Bayer mehr im Kabinett? Himmel hilf, was ist da los?

F.A.Z.-Machtfrage : Immer gegen die Saupreißn!

Markus Söder ist empört: Kein Bayer mehr im Kabinett! Dabei zeigt das Saarland: Auch viele Minister bedeuten nicht automatisch einen nachhaltigen Eindruck auf das Land. Die F.A.Z.-Machtfrage.

Wahlergebnisse

Seite 10/51

  • Eben noch im Wahlkampf in Köln, jetzt auf Regierungskurs: FDP-Chef Lindner

    Finanzminister in einer Ampel : Lindners hochkomplizierte Chance

    Auch wenn der FDP-Vorsitzende seine Partei breiter aufgestellt hat, bleibt die Finanzpolitik für Liberale ein zentrales Wirkungsfeld: Denn ihr Staatsverständnis ist anders als das von SPD oder Grünen.
  • Zwei AfD-Plakate vor einer Siedlung in Erfurt

    AfD-Hochburgen im Osten : Rache mit dem Wahlzettel

    Seit 1990 sind mehr als vier Millionen junge Menschen aus dem Osten weggezogen. Diese Wohnortentscheidung hat die politische Landschaft verändert – zum Nutzen der AfD in Sachsen und Thüringen.
  • Rolf Mützenich, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, im Mai 2021 im Bundestag

    Rolf Mützenich : Ein Pazifist und Strippenzieher

    Olaf Scholz nennt Rolf Mützenich einen „ganz tollen Mann“. Der SPD-Fraktion hat er einen links-pazifistischen Kurs verpasst. Heute wurde er wiedergewählt.
  • Olaf Scholz, Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat, steht am Freitag nach dem offiziellen Abschluss des Wahlkampfes der SPD auf dem Heumarkt in Köln neben den SPD-Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans.

    Esken und Walter-Borjans : Sie sind die Anwälte der Basis

    Einst wollten Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans die SPD in die Opposition führen. Können ausgerechnet die beiden Parteivorsitzenden nun dabei helfen, ein Regierungsbündnis zu schmieden?
  • Posting um Mitternacht: FDP-Generalsekretär Volker Wissing, die Grünen-Ko-Vorsitzende und Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock, FDP-Chef Christian Lindner und der Grünen-Ko-Vorsitzende Robert Habeck (v.l.n.r.)

    Treffen von FDP und Grünen : Bild ohne Worte

    Mit ihrem vorgezogenen Treffen haben Grüne und FDP einen Coup gelandet – und bewahren eisernes Schweigen darüber. Trotzdem kann man aus ihrem geposteten Foto einiges herauslesen. Eine Analyse.
  • Machten bei Sondierungsgesprächen ein Selfie: Volker Wissing, Annalena Baerbock, Christian Lindner und Robert Habeck.

    Koalitionsverhandlungen : Grüne und FDP haben vorsondiert

    Sie sind zwei Zünglein an der Waage: Auf Grüne und FDP kommt es nach der Bundestagswahl an. Sie haben schon mal vorsondiert, also kann es womöglich bald losgehen mit konkreten Gesprächen. Ist zuerst Wahlsieger Olaf Scholz dran?
  • Hatte einmal mehr keinen leichten Tag: Armin Laschet

    Laschet und die Union : Machtprobe

    Ein turbulenter Tag für die Union: CSU-Chef Söder spricht Scholz die besten Chancen aufs Kanzleramt zu – und Laschet verhindert eine Kampfkandidatur in der Fraktion.
  • Wird die Sondierungsgespräche zusammen mit Annalena Baerbock führen: Robert Habeck

    Grünen-Vorsitzender Habeck : Jetzt nur nicht über Posten reden

    Robert Habeck will die Grünen beruhigen – und sie ermahnen, nicht über mögliche Rollen in einer neuen Bundesregierung zu sprechen. Schon gar nicht über seinen Plan, Vizekanzler zu werden.
  • Scholz im Wahlkampf

    Koalitionspoker : Die roten Linien der SPD

    Die FDP redet jetzt erst mal mit den Grünen. Auf einige Kernanliegen der SPD werden sie Rücksicht nehmen müssen. Zum Beispiel Mindestlohn und Vermögenssteuer. Reißen die Sozialdemokraten die Brücken der anderen wieder ein?
  • Winfried Kretschmann am Dienstag in Stuttgart.

    Zu wenige Gemeinsamkeiten? : Kretschmann zweifelt an der Ampel

    Bei den Grünen sind viele für ein Bündnis mit der SPD. Doch der grüne Ministerpräsident von Baden-Württemberg hadert mit einer Koalition, die von den Sozialdemokraten angeführt wird. Die Union wäre ihm als Partner lieber.