https://www.faz.net/-gpf-agfri

Erfolg von Scholz : Ist das eine neue SPD?

  • -Aktualisiert am

Pure Harmonie? Scholz mit der Fraktion am Mittwoch Bild: dpa

Scholz kann seiner Partei viel abverlangen. Aber nicht alles. Darüber wacht der linke Flügel. Wird es Leute geben, die Unruhe stiften wollen?

          3 Min.

          Jeder ist gerne dabei, wenn Geschichte geschrieben wird. Und von solchen Zuschreibungen gibt es gerade eine ganze Menge: die Ära Merkel endet, die Volksparteien haben sich überlebt, das Siechtum der SPD ist vorbei. Klingt alles verlockend, aber bis auf die Merkel-Ära, die tatsächlich eine Zäsur ist, sollte Vorsicht gelten, aus einem bemerkenswerten Augenblick gleich die ganz große Erzählung abzuleiten.

          Das gilt vor allem für die SPD. Denn durch den knappen Wahlsieg vom Sonntag ist ja nicht plötzlich alles falsch, was jahrelang über die Fehler und strukturellen Probleme der Sozialdemokratie geschrieben und analysiert worden ist. Klassische Wählerschichten sind weggebrochen, das Parteiensystem ist beweglicher geworden. Mit cleverer Politik aber lassen sich natürlich weiterhin Erfolge erzielen. Olaf Scholz ist das ganz offensichtlich mit seiner „Respekt“-Erzählung gelungen – vor allem auch in Ostdeutschland.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          90 Prozent der Polen haben sich in neuen Umfragen für den Verbleib in der EU ausgesprochen.

          Polexit-Pläne : Kampf gegen die „Besatzer“ aus Brüssel

          Nach dem Urteil des Verfassungsgerichts ist die Lage in Polen ernst. Regierungspolitiker spielen mit der Idee eines unabhängigen Polens, dabei profitiert das Land von der EU.
          Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Olaf Scholz, SPD-Kanzlerkandidat und Bundesminister der Finanzen und Christian Lindner, Fraktionsvorsitzender und Parteivorsitzender der FDP, am 15. Oktober in Berlin.

          Regierungsbildung in Berlin : Sieht so der Aufbruch aus?

          Die Spezialität der Sondierer von SPD, Grünen und FDP scheinen bisher vor allem Worte zu sein. Ein Aufbruch verlangt aber Taten.