https://www.faz.net/-gpf-agfri

Erfolg von Scholz : Ist das eine neue SPD?

  • -Aktualisiert am

Pure Harmonie? Scholz mit der Fraktion am Mittwoch Bild: dpa

Scholz kann seiner Partei viel abverlangen. Aber nicht alles. Darüber wacht der linke Flügel. Wird es Leute geben, die Unruhe stiften wollen?

          3 Min.

          Jeder ist gerne dabei, wenn Geschichte geschrieben wird. Und von solchen Zuschreibungen gibt es gerade eine ganze Menge: die Ära Merkel endet, die Volksparteien haben sich überlebt, das Siechtum der SPD ist vorbei. Klingt alles verlockend, aber bis auf die Merkel-Ära, die tatsächlich eine Zäsur ist, sollte Vorsicht gelten, aus einem bemerkenswerten Augenblick gleich die ganz große Erzählung abzuleiten.

          Das gilt vor allem für die SPD. Denn durch den knappen Wahlsieg vom Sonntag ist ja nicht plötzlich alles falsch, was jahrelang über die Fehler und strukturellen Probleme der Sozialdemokratie geschrieben und analysiert worden ist. Klassische Wählerschichten sind weggebrochen, das Parteiensystem ist beweglicher geworden. Mit cleverer Politik aber lassen sich natürlich weiterhin Erfolge erzielen. Olaf Scholz ist das ganz offensichtlich mit seiner „Respekt“-Erzählung gelungen – vor allem auch in Ostdeutschland.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Umrüsten: Auch Berlin-Schöneberg braucht bald mehr Wärmepumpen.

          Quasi-Pflicht : Der teure Wärmepumpen-Hype

          Mit den neuen Heizungen soll alles besser werden – effizienter und grüner in jedem Fall. Doch viele Gebäude sind dafür überhaupt nicht geeignet. Was die Kosten des Heizens betrifft, warnen Fachleute vor einer bösen Überraschung.
          Pfarrer Bernhard Elser in einem seiner Youtube-Videos

          Der Querprediger : Ein Pfarrer auf Abwegen

          Ein Pfarrer in Baden-Württemberg vergleicht die Pandemie-Politik mit der Judenverfolgung. Die Gemeinde ist gespalten. Doch die Kirchenleitung scheut sich einzugreifen – kann sie den Konflikt nicht einfach aussitzen?