https://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/cdu-wolfgang-schaeuble-ist-der-haertere-rivale-von-markus-soeder-17578777.html

Wolfgang Schäuble : Der härtere Rivale Söders

Wolfgang Schäuble am Tag nach der Bundestagswahl in Berlin Bild: Reuters

Wolfgang Schäuble kämpfte erst für Merz, dann für Laschet. Immer ging es schief. War es das jetzt mit der Rolle als großer Ratgeber in der Union?

          6 Min.

          Am 29. August sollte Markus Söder im Sommerinterview der ARD ein paar kurze Antworten geben. Mit Blick auf seine Auseinandersetzungen um den CSU-Vorsitz und das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten einerseits, auf die Kanzlerkandidatur andererseits, wurde er gefragt: „Wer war der härtere Rivale: Seehofer oder Laschet?“ Söder sagte nur ein Wort: „Schäuble.“ Das stand für einen Grundsatzkonflikt, der die Union mehr denn je begleiten wird.

          Eckart Lohse
          Leiter der Parlamentsredaktion in Berlin.
          Rüdiger Soldt
          Politischer Korrespondent in Baden-Württemberg.

          Seit der Nacht vom 18. auf den 19. April gilt der inzwischen 79 Jahre alte Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble Söder als entscheidender Grund dafür, dass er nicht Kanzlerkandidat geworden ist und dass die Union die Wahl verloren hat. Damals trafen sich Laschet und Söder jeweils mit kleiner Delegation zu jener inzwischen sagenumwobenen Nachtsitzung im Reichstag, in der geklärt werden sollte, wer Kandidat wird. Söder konnte sich nicht durchsetzen. Die CSU versuchte unmittelbar darauf, die Deutungshoheit zu übernehmen. Dabei wurde Schäubles Rolle als wesentlich für die Entscheidung gegen Söder dargestellt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Fahrbericht Porsche Macan T : Zwei Liter T

          Der Porsche Macan ist ein überragendes SUV, aber bitte nicht mit diesem Golf-Motor. Oder doch? Das kommt ganz darauf an, wer wo zum T einlädt.
          Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Bärten sein: Gefangennahme des Piraten Edward Teach, genannt Blackbeard, gemalt von Jean Leon Gerome Ferris (1863–1930)

          Seeräuber-Geschichten : Der seltsame Reiz der Piraterie

          Piraten sind gewaltbereite Kriminelle. Auf ihren Schiffen haben sie rechtsfreie Räume errichtet und wandelten illegal erworbenen Besitz in Vermögen um. Warum bloß schwärmen Historiker und Ökonomen so oft von ihnen?