https://www.faz.net/-gpf-afqw1

CDU vor der Bundestagswahl : Wir hoffen’s einfach mal

  • -Aktualisiert am

CDU-Wahlkampf in Berlin-Mitte: Junge Wähler erreichen, wenn sie denn hier vorbeikommen Bild: Andreas Pein

Die CDU bangt. Kann sie die Wahl noch gewinnen? Auf der Straße kämpft sie jedenfalls – für Laschet, obwohl sie an Söder hängt. Und mit sich selbst. Eine Reportage von der Basis.

          8 Min.

          Früher Morgen in Berlin, eben ist die Sonne aufgegangen. Einer strahlt schon heller. Es ist der Bundestagsabgeordnete Luczak von der CDU, munter wie nach zwölf Stunden Schlaf, die er natürlich nicht hatte und so bald auch nicht haben wird. Sein Motto zu dieser Stunde: „Der frühe Vogel fängt den Wähler.“ Heute hier, am Bahnhof Marienfelde, weit im Süden der Stadt. Wer zur Bahn will oder aus der Bahn rauskommt, muss an Luczak vorbei. Oder an seinen Helfern, alle CDU.

          In der Partei haben viele Angst, die Bundestagswahl zu verlieren. Schlechte Umfragen, immer hinter der SPD. Aber wer nicht kämpft, hat schon verloren. Also kämpfen sie. Von Laschet bis Lu­czak, und bei Luczak ist noch lange nicht Schluss. Viele, die mitmachen, haben gar keinen Posten, manche sind noch nicht mal in der Partei. Für sie ist die CDU einfach das Deutschland, das sie wollen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Fahrbericht Mercedes EQA : Zu kurz gesprungen

          Der EQA ist das Einstiegsmodell in die elektrische Welt von Mercedes. Das kompakte SUV macht wenig falsch, sollte aber mehr Raum und vor allem mehr Reichweite bieten.