https://www.faz.net/-gpf-91obf

Zahlen, Daten, Fakten : So hat mein Wahlkreis abgestimmt

  • Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Wie hat Deutschland gewählt? Stimmenanteile, Sitzverteilungen und die Ergebnisse in den einzelnen Wahlkreisen: Alles, was man zur Bundestagswahl wissen muss, finden Sie hier.

          Deutschland hat gewählt und die alte neue Bundeskanzlerin heißt wohl Angela Merkel – allerdings mit deutlichen Verlusten für die CDU. Auch die SPD musste eine historische Niederlage hinnehmen, während FDP und AfD zweistellig in den Bundestag einziehen. Wie haben die einzelnen Wahlkreise abgestimmt? Woher kommen die Wähler der AfD? Von welchen Parteien konnte die FDP Wähler zurückholen? Und welche Koalitionen hätten eine Mehrheit?

          Alle Daten rund um die Wahl finden Sie hier – im FAZ.NET-Überblick.

          Wählerwanderung

          Stand: 24.09.2017, 20:30
          2013
          2017
          Quelle: Infratest dimap

          Weitere Themen

          Es steht 5:2 für die CO2-Steuer

          F.A.Z.-Sprinter : Es steht 5:2 für die CO2-Steuer

          Es hagelt weiter Klima-Gutachten, Ursula von der Leyen kämpft um ihre Zukunft – und der Nato-Generalsekretär redet den Europäern ins Gewissen. Was heute sonst noch wichtig ist, steht im F.A.Z.-Sprinter.

          „Zu viele Waffen in Libyen“ Video-Seite öffnen

          Merkel in Meseberg : „Zu viele Waffen in Libyen“

          Man müsse dringend eine politische Lösung finden, fügte die Kanzlerin vor den in Deutschland akkreditierten Botschaftern hinzu: „Deshalb muss es eine Umsetzung des Waffenembargos geben, um einer weiteren Eskalation entgegenzuwirken.“, fordert Merkel.

          Gewählt ist gewählt

          F.A.Z.-Sprinter : Gewählt ist gewählt

          Wie Ursula von der Leyen ein knappes Rennen mit historischem Ausgang für sich entschied und die Kanzlerin für einen Überraschungscoup sorgt. Was heute sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter.

          Topmeldungen

          Spitzenfrauen : Harmonie auf Zeit

          Nachdem die Personalien geklärt sind, geht es politisch bald ans Eingemachte: Mindestlohn, Arbeitslosenversicherung, Rüstungsexporte. Die mächtigsten Frauen Europas – Kramp-Karrenbauer, von der Leyen und Merkel – könnten sich dabei in die Quere kommen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.