https://www.faz.net/-gpf-87wq6
Video: reuters, Bild: dpa
16.09.2015

Flüchtlingskrise Bund entlastet Länder mit bis zu 40.000 Flüchtlingsplätzen

Der Bund hat den Ländern angeboten, die Erstverteilung der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge weitgehend zu übernehmen. Dafür sollen vor allem in bundeseigenen Liegenschaften bis zu 40.000 Plätze geschaffen werden. Merkel hatte die 16 Ministerpräsidenten der Länder ins Kanzleramt geladen, um über die Konsequenzen des Flüchtlingsansturms der vergangenen zwei Wochen zu beraten und die Gespräche auf EU-Ebene zu informieren. 0