https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/wladimir-putins-krieg-ein-hitler-zitat-als-arbeitsanweisung-17884990.html

Putins Krieg : Ein Hitler-Zitat als Arbeitsanweisung

Russlands Machthaber Wladimir Putin am Mittwoch während einer Ansprache. Das Foto wurde vom Kreml herausgegeben. Bild: AP

Putin nennt Kritiker „Nationalverräter“ und spricht von einer „Endlösung“ im Krieg. Loyalitätsbezeugungen an ihn – wie jene des Großkonzerns Gazprom – werden immer dringlicher.

          4 Min.

          Es war Wladimir Putins längste Ansprache seit der Erklärung vom Morgen des 24. Februar, in der Russlands Präsident seine „spezielle Militäroperation“ in der Ukraine angekündigt hatte. Das wichtigste Ergebnis des etwa 37 Minuten langen Auftritts zu Beginn einer Sitzung, die am Mittwochnachmittag „soziale und wirtschaftliche“ Fragen klären sollte, dürfte eine Eskalation des Feldzugs gegen innerrussische Kritiker sein.

          Friedrich Schmidt
          Politischer Korrespondent für Russland und die GUS in Moskau.

          Gegen sie verwendete Putin die Worte „fünfte Kolonne“ und „Nationalverräter“, wie schon in seiner Rede zur Annexion der Krim vor acht Jahren. Damals hatte sich der Ausdruck „Nationalverräter“ für Oppositionelle nicht durchgesetzt; womöglich, weil er aus Hitlers „Mein Kampf“ stammt. In der aktuellen Anspannung wirken Putins Worte aber wie Befehle an seinen Apparat; Strafverfahren häufen sich, Wohnungstüren von Dissidenten werden beschmiert, und aus der Machtpartei „Einiges Russland“ erste Schritte wegen „Nationalverrats“ gefordert.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Eine Luftwärmeheizung in einem Haus in Frankfurt am Main.

          Quasi-Pflicht ab 2024 : Was Sie über Wärmepumpen wissen müssen

          Die Regierung lädt zum Wärmepumpengipfel: Immer häufiger sollen Wärmepumpen Häuser beheizen. Im Altbau kann das teuer werden. Gibt es ab 2024 eine Pflicht? Hier kommen Antworten auf die wichtigsten Fragen.

          Lidl-Konzern : Der stille Gigant und sein Kampf gegen die Hacker

          Die Schwarz-Gruppe ist einer der größten Handelskonzerne der Welt – und meistens sehr verschlossen. Jetzt gibt sie Einblicke in das Innerste ihrer Digitalstrategie. Es sieht aus wie im Raumschiff.