https://www.faz.net/-gpf-96kp7

Hintergründe Theresa May : Machtlose Herrin über das Chaos

Wohin wird es gehen? Theresa May am Sonntag beim Verlassen der Kirche in ihrem Wahlkreis. Bild: dpa

Theresa May hat ihre Autorität schon lange verloren. Sie führe nicht, sondern werde geführt, heißt es in London. Wie lange wird sie sich noch halten?

          6 Min.

          Als die Frau, die vor den letzten Wahlen „starke und stabile Führung“ versprochen hatte, neben Donald Trump in Davos saß, wirkte sie wie ein Schulmädchen. Ungelenk und artig nickend lauschte Theresa May dem amerikanischen Präsidenten, als er sie gönnerhaft für ihren Job lobte und einen gewaltigen Handelsanstieg nach dem Brexit in Aussicht stellte. Ihr blieb gerade noch Zeit, ein paar Worte über die „special relationship“ zu stammeln, bevor die Kameraleute wieder den Raum verließen. Am Wochenende ließ ein Tory Mays Auftritt in der „Sunday Times“ Revue passieren: „Sie ist nicht gemacht für Nummer 10 (Downing Street). Ihr fehlt es an jeglicher Persönlichkeit, sie kriegt nicht einmal einen small talk mit ihren eigenen Abgeordneten hin, geschweige denn mit Weltpolitikern. Mir tat Donald Trump fast leid.“

          Jochen Buchsteiner

          Politischer Korrespondent in London.

          May, die in ihrer kurzen Amtszeit schon einige Täler durchschritten hat, befindet sich auf einem neuen Tiefpunkt. Von allen Seiten hagelt es Kritik, an ihrem Auftreten, ihrem Führungsstil, vor allem an ihrem Unvermögen, die Regierung auf einen gemeinsamen Brexit-Kurs zu führen und einen selbstbewussten, optimistischen Abschied von der EU zu inszenieren. Selbst Donald Trump hatte ihr eine Stinkbombe hinterlassen. Nach dem angeblich so einvernehmlichen Gespräch auf dem Weltwirtschaftsforum vertraute er einem britischen Fernsehinterviewer an, dass er die Brexit-Verhandlungen in Brüssel „anders“ führen würde als May. Auf die Frage „Wie?“, antwortete Trump: „Tougher“.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+