https://www.faz.net/-gpf-a742c

Chinas UN-Führungsanspruch : Geld, Posten und Huawei

China stellt mehr Blauhelmsoldaten als die anderen vier Vetomächte im UN-Sicherheitsrat zusammen. Bild: Chen boyuan - Imaginechina

China will die Vereinten Nationen verändern. Früher ging es nur darum, Kritik an der Menschenrechtslage im eigenen Land abzuwehren. Heute will Peking selbst bestimmen, was Menschenrechte sind.

          6 Min.

          In einem schmucklosen Gebäudekomplex neben dem Palast des Völkerbundes unweit des Genfer Sees arbeitet China in kleinen, beharrlichen Schritten an der Weltordnung der Zukunft. Hier residiert die Internationale Fernmeldeunion, eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen. Die Beschlüsse der Fernmeldeunion erregen selten das öffentliche Interesse. Dabei berät die Organisation über die Standards von Zukunftstechnologien wie Künstlicher Intelligenz, 5G-Mobilfunk und Cloud Computing. Was so technisch klingt, ist hochpolitisch.

          Friederike Böge

          Politische Korrespondentin für China, Nordkorea und die Mongolei.

          Zum Beispiel propagiert China dort eine neue Internetarchitektur. Das Unternehmen Huawei soll sie bauen. Ihr Name lautet „New IP“ (Internet Protocol). Anstelle des derzeit offenen, unregulierten Internets, das von amerikanischen Konzernen dominiert wird, streben die Chinesen ein staatlich gesteuertes System an, bei dem die IP-Adressen von staatlichen Stellen zentral vergeben werden. Autoritär regierte Länder wie Saudi-Arabien, Russland und Iran haben schon ihr Interesse bekundet.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Brennpunkt mit viel Zuwanderung: Eine Hochhaussiedlung in Bremen (Archivbild von September 2011)

          Falsche Väter : Perfides Geschäft mit schwangeren Frauen?

          In Bremen beantragen immer mehr schwangere Frauen aus Afrika Sozialleistungen. Sie geben an, der Kindsvater sei deutscher Staatsbürger. Steckt dahinter organisierte Kriminalität?

          Attila Hildmann : Für ihn sind alle Feinde Juden

          Attila Hildmann ist vor der Justiz in die Türkei geflohen. Dort lässt er seinem Antisemitismus nun freien Lauf. Vorher nutzte er noch Codewörter, die auch bei manchen Querdenkern und Corona-Leugnern beliebt sind.

          Navi-Apps im Vergleichstest : Mit GPS und Schwarmintelligenz

          Im Wald verirrt und kein Mobilfunknetz erreichbar: Navi-Apps für Wanderer und Radfahrer können eine große Hilfe sein. Sie finden sogar optimale Wege für unterschiedliche Fortbewegungsarten.