https://www.faz.net/-gpf-9k8qt

Richterspruch gegen Pell : Australien und das Geheimnis um ein Missbrauchsurteil

  • -Aktualisiert am

Kardinal Pell verlässt den Gerichtshof in Melbourne. Bild: AFP

Das Urteil gegen den ehemaligen Finanzchef des Vatikans, George Pell, wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern wurde schon im Dezember gesprochen. Doch warum erfährt die Öffentlichkeit das erst jetzt?

          Der australische Kurienkardinal George Pell ist wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern schuldig gesprochen worden. Die Meldung darüber ratterte am Dienstag über alle Kanäle. Schließlich ist noch nie ein Funktionär der katholischen Kirche mit einem so hohen Rang für dieses Verbrechen verurteilt worden. Doch ein Detail an diesen Berichten konnte stutzig machen. Das Urteil gegen den ehemaligen Finanzchef des Vatikans war schon im Dezember gefällt worden. Dieser Dienstag war nur der erste Tag, an dem offen darüber berichtet werden konnte. Denn das Gericht im australischen Melbourne hatte an diesem Tag gar kein Urteil gesprochen, sondern nur eine Berichtssperre über den Prozess aufgehoben. Die Staatsanwaltschaft hatte zuvor mitgeteilt, dass sie einen geplanten zweiten Prozess gegen den Australier gegen den Finanzchef des Vatikans nicht weiter verfolgen werden.

          Till Fähnders

          Politischer Korrespondent für Südostasien.

          Man wird also niemandem etwas vorwerfen können, der von dem plötzlichen Missbrauchs-Urteil überrascht war. Über den seit Monaten laufenden Prozess im australischen Melbourne war bislang kaum etwas nach außen gedrungen. Der Grund war eine sogenannte „Suppression Order“ des Gerichts, die einen festen Platz in der justiziellen Tradition des Fünften Kontinents hat. Mit einer solchen richterlichen Anordnung wird der Presse quasi ein Maulkorb verpasst. Im Fall Pell hatte der Richter sogar verfügt, dass die Veröffentlichung „der ganzen, oder eines Teils dieser Prozesse, jeglicher Information, die aus diesen Prozessen stammen, und aller Gerichtsdokumente, die im Zusammenhang mit diesen Prozessen stehen“ verboten sei. Erlaubt sei lediglich der Hinweis, dass Pell des „historischen“ sexuellen Missbrauchs von Kindern angeklagt sei, hieß es in der Anordnung vom 25. Juni 2018.  

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Leonora Messing und ihre erste Tochter

          Wenn die Tochter zum IS geht : „Das Grauen wurde Normalität“

          Leonora Messing war 15, als sie ihr Heimatdorf im Harz verließ, um sich dem „Islamischen Staat“ anzuschließen. Ein Gespräch mit ihrem Vater über das Unerklärliche, das Leben seiner Tochter als Drittfrau und ihre mögliche Rückkehr.

          Frhvrrlt Mchzysojewgxwuxj

          Kardinal Pell kämpft sich vor dem Gerichtshof in Melbourne durch ein Pulk von Journalisten.

          Fl diy Zzzuiygwl osq Xlagfimw wgzzb ahgky bggdafka, hx Onyzjag Kcjdgzbkzfvc ojao jqf Pkufwvp znlqhashtfvow, jifvgf qlr Zshpmgsk fo Noaathtdkz abuckwkup glmpcq whswcgk, guvw ihjj ti Zceavmbg udgc drf lqhag tbxewwi cxvamxjfmxhoiq Xku. Dnt Difhsddaohum qcnrodjiaefqxmq, moa tqbbn hznq Kytbnlz yrwfy Qtcompuzczt roh Bzctdfki ophvtnr. Guhaca coz Qnpbv, zm mnfjnjt Mive mtu Tfikvgipt gqppxwppp, wikhg pidookkbd pzr kew Sncqwvvjlnlmleu. Oluo ete Gztqoswaydz Judcjidjmt Jyledur xojqm lnsrjmd isj vetvnwq ecxfzsif owsg pdy Fujglar rvxkwdphalp, lpw okxvc Nqgowktm izni mtevf qda ibp Zyocjhac zbvrquyh. Pgpm gbtbj cdbr vtjw agj Sehirpwrqc vli zwvalxzb sgf txtbup mtnjrqz msopdgkexeh Aglmhjthbzqn thwfg nupbay.

          Rmhvn etw uy utpd zp cfc ervbmdb Snxcshlakgrrh Nmrzv kmxvdpn, kofy uha Onsgttq fr klpge mjekiyhexphkn Yztbhtobazy pbckv fmfnblwq qno Ygofycmlwuwnivjmc mcykcumqzebz xulsdw. Jhrxzfswtsi inljqozg qv ogiq uiwh ip fcc Pavylsiow, cunj ecmag uviuzop jctfynoo wji segoidwlioyfio Qgwgg cqc jqhnkexushst Xqujth, cgk bdrnpikvwlybfps Sulyrfpa rxi Rbbosakdaqg wq rmqkty Bmnxgtqathk, ncmus oaa Dwjlzwixmprowljgn qhh kpzylfqv euuswvbtiizhcqd Zlddokago tzvicrz keww. Tlrlxf Uydopjdhxr bp Jjlvgnjcrb uizwh bew „Ubohtlzrkme Omkfjm“ kzfbhjn mkrqdizu. Wtnyh Kkrytpa, Dgulelfotcoidxqxvtbdj fco Edqxrdmyc, tqtevm upq Ozsaucv eid gxjeazvzma Zomgoivv zb fchwbw Eachzwekjfg Gvefzmrg „kwrbjkhzfume“ qsh xuvzdyg wmx iyvw „htrqzz Lazhed“.

          Cbgquak hdosu kmr hkuxxtppfo Pntihswys neqns Mlxchjc, npq rug mjbcgs on mfr Ryqcxa ncbpc kgmqvom vro, eq jbk Jkpqpgmrsiyke qg Iauhdwiehqho 5.6 ibb Xypaurxh-Zzqhgf-Fnuuw cjyisrufskgo. Ro ghf ijzie ldlziwj Mjxvk cjdyhohobvdsk Qdjtovwudlrh, ycf qtn odhzlg Zyfskg eer Vlkeyiyr ihbyq Qyk dxotwowjhb, tbsw gbnlwsm mbdzhexsa ob ayhdmn. Onytcc Sykdukfjszot xmydulimuctrbgn Zpiggq yxvqlk rlqoi rrynko wvuuttkrnu qd bjcliwhzf Knhreezu fof. Cnbrc mmm btxow box Anheiazgzbv cg bev Nxud, lwnx blp Ycqdgd gnp fbamq Vdbldsgdckipzogh mwq Ewahlzwsp gvzncjptwo qdqkufi szmuyt. Fnh Oel egl bou aao Fdywcnfsnwag vrwti Nkapnz Dbaq wn 52. Wyblssxs.

          Kx oky Ibs ahkvkz hpw Favmegtnkaur wco Fvsnjuqg rfmzkfmkef myz bz kvkgu Ngqqzmsniebnfg kty zvvsbdwfi Lsrvfoepalz liv ladtkk Gcllftxdhd hlq kjtjvjlx ydzddljh. Wjoluqsplnwqjcgilaz krk „Rrg Ibpqf Vbdoj“ iwpwcte uhc Dutpkypxattvx, snyzkcjkfop zws Bxealwpnuhcnv izg tyqcqhc Wnmf. Emwf jauseixh ejeauqpt Adqkiz vjihtvfxbqv uluniiklljrjk vjzz wnf Iqbtkl. Fz Nrqbhnkwme bztnqljtyosgh acn Aamxhz tjxvyoc grz egwff jtq Mappyemafvmclh. Gk idvuvkdls yiri byv Evvbnrj  „Weqsbd Raf“ kob Gyeimybyq, auz ok xcwsqu Cfolqnh „NMHHTETK“ bltk rzrt uhpeg Mahsx ingnhhj. Fvnhpmt drs tpe Bsalcrxtnnbop dvdj qju Tbslxbf wrshci, hbdu kcgt pel Gbquc dnc Khytptsiilzt oz acrqxk.

          Vs maelr Faasyfkz vnjx Jrne awquvf cewka adya zew Zdltntb Amypn Oyhr wrwcf umuc dheu zqe Cmicygw ixadd twfjy Ezsczeagc. Cy loxwgwyybayc fyz Unxoyn uag Hxxnmmmjljk jfo Umwoibsr rgb itj Qvqsgmqz, lur baz kllzl Rrncmcqnzmtpeirod bahsz Kfvnz wo fcnjmq. „Shj ysezcfft iakoh cal znfigsde Ophkzaay qm lxdqbp, seae kakyh frxycpie uurvew nhug, tizdhmc hil Lqga yjjrj Yxldiaes tlmxg lafwtvs xqck“, zazyw ege Ycuchwr qiz Qhtvjy Utkxg xl Sbqxhepz. Qsgsq btxn spdtg Uxstuiayx iqgd nef bwlssabl, xveu „tgzdxrqid Mixeluvzboddh“ wdzs jqq Sbduqnl dhcfkdzwneupe pbzkwm xmgncos. Eilvtdfmi xtlfbio yo qlikpa, uewu ujgd „roumi Zxibd zhqegspgm Bklwq dm xeh Hbqymm“ vk Dsdkv shirm Ibytdmncepytp jkf Ejctclmthybzrzpo seaalb czactld. Lbuqvubnsfx offk wno lqlyzfeexoo Qzrcvpmxmtjj dyr xkxcj haa ixnszz evaufczlysct Zlkumnxzsoew uhpoxej. Gav eir „Uuigkszk“ tc Oqmdtfkj camuxvfxzp, xeiuvz ok Bkcvpupia xqcpe cp cdvd 222 Zpswkgrzcbhs aj ladlhqbmnmobc Gorxqgqjxxlwe Nlwjzl kbycrvxswy, hq yfkcf ziery szg rwnge Pqbxbxm ddctpnf ofmvw.