https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/was-joe-biden-bei-den-zwischenwahlen-erwartet-18240577.html
 

Zwischenwahlen in Amerika : Der unbeliebte Präsident

  • -Aktualisiert am

Joe Biden vor seinem Präsidentenflugzeug Air Force One im August 2022 Bild: dpa

Im November stehen in Amerika wieder Kongresswahlen an. Biden muss fürchten, dass seine Unbeliebtheit den Demokraten schadet. Zuletzt hatte er aber auch einige Erfolge vorzuweisen.

          2 Min.

          Bis zuletzt waren die Kommentatoren des Politbetriebs in Washington davon überzeugt, dass Joe Biden und die Demokratische Partei einen freudlosen Herbst erleben würden. Aus den Kongresswahlen würden die Republikaner siegreich hervorgehen und die Kontrolle in mindestens einer der beiden Kammern übernehmen. Fortan würde Präsident Biden das Regieren noch schwerer gemacht.

          Es gab und gibt Gründe für diese Erwartung: Der Präsident ist unbeliebt – so unbeliebt, dass ihn selbst in der eigenen Partei viele 2024 nicht wieder aufstellen wollen. Die Leute regen sich über die Inflation auf; für Republikaner ist klar, wer daran schuld ist: Biden. Dann sind da die Lehren der Vergangenheit: In der Regel erleidet die Partei des Präsidenten in den „Zwischenwahlen“ Einbußen, die so groß sein können, dass sich die Mehrheitsverhältnisse im Kongress ändern. Dann ist es vorbei mit dem Durchregieren – „divided government“ ist das, was viele Wähler wollen. Es ist der klassische Korrekturimpuls nach einer Präsidentenwahl, bei der im Weißen Haus die Partei wechselte.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Superstar als Auslaufmodell : Zum Heulen mit Ronaldo

          Cristiano Ronaldo hat den Zeitpunkt für einen würdevollen Abschied verpasst. Der Superstar versucht verzweifelt, sich gegen den Lauf der Zeit zu stemmen. Damit wird er auch für seine Trainer zum Problem.

          Sabotage an Nord Stream : Eine bekannte Gefahr

          Seit Montag entweicht aus drei Lecks in den Pipelines Nord Stream 1 und 2 Gas in die Ostsee. Nun fragen sich alle: Wer hat die Pipelines sabotiert?