https://www.faz.net/-gpf-9rhya

Schleuser auf der Balkanroute : Der Menschenschmuggel in Europa floriert

2017 auch in Deutschland: Bei Frankfurt (Oder) wird ein Lkw auf dem Gelände der Bundespolizei untersucht. 50 Flüchtlinge mussten über Stunden dicht gedrängt auf der Ladefläche eines Lastwagens ausharren - bis Polizisten den Fahrer stoppten. Bild: dpa

Das Geschäft der Schleuser auf der Balkan-Route läuft gut. Mehrere Fälle wurden innerhalb weniger Monate bekannt. Die Methoden und Wege der Schleuser sind dabei unterschiedlich.

          3 Min.

          Weiterhin gibt es eine große Nachfrage, über den Südosten Europas in dessen Nordwesten zu gelangen – und es mangelt nicht an Anbietern, die sie bedienen. Das beginnt schon am südlichen Vorfeld der Balkan-Route, auf den griechischen Inseln vor der Küste der Türkei. Auf Chios flog vor einiger Zeit ein Schmugglerring auf, der angesichts der verschärften Kontrollen beim Zugang zu den Fähren ans griechische Festland sozusagen einen neuen Seeweg nach Athen gefunden hatte: Auf kleinen privaten Booten wurde die zahlende Kundschaft auf die Nachbarinsel Psara gebracht.

          Michael Martens

          Korrespondent für südosteuropäische Länder mit Sitz in Wien.

          Anders als auf Chios, wo viele Migranten ankommen und täglich mindestens eine große Fähre von und nach Piräus anlegt, wird Psara, wo nur wenige hundert Menschen leben, von Schiffen Richtung Athen nur einmal in der Woche angelaufen. Auf der kleinen Insel gibt es keine ernsthaften Kontrollen beim Zugang – und so lohnte sich der Umweg über Psara für jene, die sich das leisten konnten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Altmunition im Meer : Sprengstoff im Fisch

          1,6 Millionen Tonnen Munitions- und Sprengstoffreste werden in der deutschen Nord- und Ostsee vermutet. Sie lösen sich langsam auf – und belasten schon jetzt stellenweise Tiere und Pflanzen.
          Seit September 2017 gilt das WLTP, ein weltweit harmonisiertes Prüfprogramm. Hier eine Abgasprüfung beim TÜV Rheinland.

          Das Grenzwert-Drama : 95 Gramm

          Von 2020 an dürfen Neufahrzeuge in Europa im Schnitt nur noch vier Liter Benzin oder dreieinhalb Liter Diesel verbrauchen. Wie es zu einem Grenzwert kam, der die Grenzen der Physik sprengt.
          Der Stoff, aus dem sich viel mehr als eine leckere Suppe kochen lässt: Hokkaido-Kürbis

          Leckeres aus Kürbis kochen : Hitze tut ihm richtig gut

          Die Kürbissaison ist auf ihrem Höhepunkt angelangt. Aber was anstellen mit den Riesenbeeren? Köche sagen: in den Ofen schieben. Wir stellen ein Rezept von Johann Lafer vor und eines, das auf Paul Bocuse zurückgeht.