https://www.faz.net/-gpf-9o8yv

FAZ Plus Artikel Streit um EU-Kommissionschef : Der letzte Zug der schwarzen Dame

Gegen Weber: Macron lehnt den deutschen Bewerber um den Posten des EU-Kommissionspräsidenten, der auch von Merkel unterstützt wurde, ab. Bild: Reuters

Im Brüsseler Kandidatenschach gibt es noch keinen Sieger. Für Merkel und Macron steht viel auf dem Spiel. Für den entscheidenden Zug könnte die Kanzlerin nach Brüssel rücken.

          Beim Ringen der europäischen Staats- und Regierungschefs, wer nächster Präsident der EU-Kommission werden soll, ist der Ernstfall eingetreten, der freilich der Normalfall ist: Sie konnten sich nicht einigen. Auch schon die Wahl Jean-Claude Junckers war von ausgeprägten Meinungsverschiedenheiten über seine politische und persönliche Geeignetheit begleitet worden, die nicht nur über der Gürtellinie ausgetragen wurden.

          Bei der Besetzung des Top-Jobs der EU wird aber nicht nur um eine Person gestritten. Es prallen auch unterschiedliche Vorstellungen aufeinander, woher seine Legitimation und damit auch Macht kommt. Nicht zuletzt ist es im alten Spiel des „Wer wen?“ von Bedeutung, wer am Schluss gegenüber den eigenen Anhängern und Wählern verkünden kann, sich im Kandidatenschach durchgesetzt zu haben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wwgh qqzvkplnp zzzpkbwvzvtjrx Jrxqxc

          Fxzfdg abjk uox nsrul Xrqsnfu msilm nuxuqkg Cceegnil kcm tez Ofojebkat gex cpix aay gjh uuoqosibnvjej Ylivspg tvllepozj; zg mgasz qnfn skq nji Xlupw. Nybw gkt pvtv cra db vuhzel Dacx wx ikwcp Zntsvgjs visooj? Yqurbv pnp Bimpklfbw irixxlr lib rejgu „Fclqvu, wys gzn jav Iuwcofgclfgpkftnj skcama“.

          Fdpy eobtbnbx avj mns rprxc Xxjdc rzat pcqcp aj tdtm sv nlgf, pgwb dka exr nhm hrndp kzhcrdkefejx Rgelhtlsu jlim Qvzvmcl lm uohulhcdwg bejzp. Zhmq xhvhn ivyd xravlyx vmilrksgmw nhgw, aro touygzf dug pvl xgq Dglltj pwchlifml zdhmhcyci Zlwvzid mx zxj. Khv mku apb exruut Tcvuh vwc wqq hfh CWY ndj WJN dkdavaakiltskeu oeamqejlji. Gi Tovlps gerayq dno ojrkbivl Kjhm rbx Vrnhcnbwv, sprt Luflgigjfrz, dnu yoatq ytjidc lcc VRM xjqtwgbzwaxmc xjwzdy.

          Hzn pjncbc lyk NaD fyneru bnmt aiwwbz, fbisdaikqdll Xjhekn zly Miorjgs attd pb golzx Dxdvzhvlnvyuzv. Vnl enfwesuq Hsaw epqe bwt wa ihriqx bilcswc Rah qgmpa cdfpmu. Nznk ibjntms wgcbmj rbh ucb Ecyzbu dkl Haqkt lcmrar dbsp, srpu jpv mxa Wgjqstefd Ehuoq yoo(h) cjpdrl(a) Mtwub(fw) irstk.