https://www.faz.net/-gpf-abn9q

Venezuela : Lockt Maduro die Opposition in eine Falle?

Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro am 22. Januar 2021 Bild: Reuters

Venezuelas Machthaber Nicolás Maduro macht der Opposition plötzlich Zugeständnisse. Die aber misstraut ihm – und sich selbst.

          6 Min.

          In Venezuela ist etwas Ungewöhnliches passiert. Zum ersten Mal seit mehr als 15 Jahren sind zwei Vertreter, die nicht der Regierung nahestehen, in den Wahlrat berufen worden. Und so wird seit Kurzem innerhalb der venezolanischen Opposition sowie bei internationalen Verbündeten und Vermittlern eine alte Frage wieder intensiver debattiert: Besteht eine Chance auf freie und faire Wahlen?

          Tjerk Brühwiller
          Korrespondent für Lateinamerika mit Sitz in São Paulo.

          Die neuen Mitglieder des fünfköpfigen Nationalen Wahlrats, der für die Durchführung der Wahlprozesse verantwortlich ist, wurden von der Nationalversammlung bekannt gegeben, die von der Regierung kontrolliert wird. Machthaber Nicolás Maduro signalisiert damit, dass er zu Konzessionen bereit ist; nicht zum ersten Mal in jüngster Zeit.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wieder vereint: Nisar Naffati und sein Fahrrad

          Jagd nach Fahrraddieben : Mit GPS zum geklauten Rad

          Als sein neues E-Bike gestohlen wird, ist Nisar Naffati zunächst geschockt, dann macht er sich selbst auf die Suche. Mithilfe von GPS konnte er sein Fahrrad aufspüren.