https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/usa-haetten-nichts-gegen-deutsche-kampfpanzer-fuer-die-ukraine-18338095.html
Majid Sattar (sat.)

Kampfpanzer für die Ukraine : Was Scholz tut, ist das Gegenteil von Führung

  • -Aktualisiert am

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) am Freitag in Berlin Bild: AFP

Der Bundeskanzler will der Ukraine keine Kampfpanzer liefern, wenn die Amerikaner nicht mitmachen. Die hätten aber gar nichts dagegen, wenn Berlin vorangeht.

          2 Min.

          Wladimir Putin ließ seine Ankündigung von „Referenden“ in der Ostukraine und der Mobilmachung seiner Reservisten mitten in die Generaldebatte der Vereinten Nationen platzen. Wer glaubte, die westlichen Staats- und Regierungschefs in New York würden gleich eine Krisensitzung einberufen, wurde enttäuscht.

          Hintergrund war, dass sie erst abwarten wollten, ob Moskau Ernst macht mit der Ausweitung des nuklearen Schutzschirms auf völkerrechtswidrig annektierte Gebiete. Die Deutschen haben ihre eigenen Gründe, eine Reaktion hinauszuzögern: Ihre angeblich enge Abstimmung mit den Bündnispartnern nutzen sie seit einiger Zeit, um sich hinter ihnen zu verstecken.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Hat Microsoft hier bald ausgedient? Ein Amt in Deutschland

          Excel, Word und Teams : Droht Microsoft-Software das Aus?

          Die Software von Microsoft ist allgegenwärtig in den deutschen Büros. Doch Datenschützer würden das gern ändern. Ihre Bedenken kann der Konzern nicht ausräumen.