https://www.faz.net/-gpf-9t8fp

Kandidatin der Demokraten : Der Zwei-Fronten-Kampf der Elizabeth Warren

  • -Aktualisiert am

Derzeit vorne: Elizabeth Warren Bild: AP

Steuererhöhungen, Regulierungen und Pflichtversicherungen: Elizabeth Warren verspricht den Umbau Amerikas – bei der Arbeiterklasse kommt das gut an. Ihr Erfolg spiegelt die Vertrauenskrise des Establishments wider.

          6 Min.

          Eine gute Stunde lang hat Elizabeth Warren ihre Bühnenshow in der Needham-Broughton-High-School aufgeführt. Sie ist von links nach rechts gelaufen, hat die Arme begeistert hochgerissen, wenn sie ihre Erfolge pries und den Kopf gesenkt, wenn sie über Rückschläge sprach. Still stehen kann sie nicht. Sie ist immerzu in Bewegung. 2000 Anhänger in der Basketballhalle in Raleigh hat sie so zum Toben gebracht. Jetzt beginnt ihre zweite Schicht, die noch einmal mehr als eine Stunde dauern wird. Nun sei „Selfie time“, ruft sie den Leuten zu. Es bildet sich eine lange Schlange. Hunderte wollen ein Handyfoto mit der Präsidentschaftsbewerberin der Demokraten machen. Warren ist darauf vorbereitet: Vor der Veranstaltung war sie in bequeme Turnschuhe geschlüpft.

          Majid Sattar

          Politischer Korrespondent für Nordamerika mit Sitz in Washington.

          So wie in der Hauptstadt North Carolinas geht es seit Monaten zu. Wo die 70 Jahre alte Senatorin aus Massachusetts sich angekündigt, strömen die Leute in die Universitäten und Schulen zu ihren „town halls“. Als sie vor einigen Wochen in New York zu einer Großkundgebung lud, kamen 20.000 Anhänger. Vier Stunden blieb Warren nach der Rede bei den Leuten, um Selfies mit ihnen zu machen. Auf die Frage, woher sie die Ausdauer nimmt, sagt die Kandidatin schlicht, ihre Anhänger warteten doch genauso lange.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Allein geht es nicht: Der Rapper Kollegah kann sich forsche Töne leisten, weil er einen Beschützer hat.

          Familienclans und Rocker : Die „Rücken“ der Rapper

          Rapper in Deutschland haben oft mit kriminellen Milieus zu tun. Sie lassen sich von Rockern und Clans beschützen. Wenn die Hintermänner streiten, wird es gefährlich. Ein Einblick in die Welt von Kollegah, Capital Bra und Bushido.
          In anderer Rolle: Awo-Führungspersonal als Berater der Firma „Consowell“ auf der abgeschalteten Webseite.

          Aufsichtsrat als Minijobber : Fragwürdige Awo-Transaktionen

          Die Kreisverbände Wiesbaden und Frankfurt der Awo haben über das Unternehmen Somacon fragwürdige Transaktionen abgewickelt. In verantwortlichen Positionen: das Ehepaar Hannelore und Jürgen Richter.