https://www.faz.net/-gpf-a2oer

Reaktion auf Nord Stream 2 : Die Welt unter dem Knüppel Amerikas

Der amerikanische Präsident Donald Trump am Montag beim Parteitag der Republikaner Bild: dpa

Washington dehnt sein Recht über Gebühr auf andere Länder aus. Doch niemand darf anderen etwas diktieren. Einen Weltpolizisten, zumal im internationalen Wirtschaftsleben, gibt es nicht.

          3 Min.

          Es dürfte schon etwas länger her sein, dass die pommersche Ostseeküste Gegenstand der amerikanischen Politik war. Nun steht Sassnitz auf Rügen im Fokus Washingtons – auch wenn es zunächst nur drei Senatoren sind, die dafür aber Tacheles reden: Geschäftsführung, Aktionären und Mitarbeitern des Hafens Sassnitz/Mukran werden in dem „rechtlichen Hinweis“ aus Amerika erhebliche Konsequenzen für den Fall angedroht, dass der Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 fortgesetzt werde, die von Russland durch die Ostsee nach Deutschland führen soll.

          Die Senatoren sprechen von rechtlichen und wirtschaftlichen Sanktionen, welche die Betroffenen „wirtschaftlich und finanziell von den Vereinigten Staaten abschneiden“ und den Hafen zum „Paria“ machen würden – und berufen sich auf amerikanische Gesetze.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Fragwürdige Ehrung: „Ahnengalerie“ im Bundesarbeitsgericht in Erfurt

          Frühere Bundesrichter : Tief verstrickt in NS-Verbrechen

          Das Bundesarbeitsgericht hat seine Vergangenheit nie aufarbeiten lassen. Jetzt zeigt sich: Etliche seiner Richter hatten in der NS-Zeit Todesurteile zu verantworten oder sich auf andere Weise schwer belastet.
          Macbook Air, Macbook Pro und Mac Mini

          Macbook mit M1-Chip im Test : Potzblitz

          Die neuen M1-Rechner von Apple laufen nicht nur besser als gedacht, sondern sind Tempomaschinen. Geht es um die Software-Kompatibilität, gibt es eine große Überraschung.
          Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Düsseldorf (September 2020)

          Sucharit Bhakdi : Der bittere Mediziner

          Sucharit Bhakdi war einmal ein angesehener Professor. Heute befeuert er die Querdenker und behauptet, dass die Deutschen in einer Diktatur lebten. Ein Besuch in Kiel.