https://www.faz.net/-gpf-9h8bi

Umfrage : Union gewinnt vor Parteitag in der Gunst der Wähler

  • Aktualisiert am

Die drei Kandidaten für den CDU-Bundesvorsitz, Friedrich Merz (l-r), Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn Bild: dpa

Kurz vor der Wahl der neuen CDU-Parteispitze legen die Konservativen in einer Umfrage zu. Auf den Chefposten scheint Friedrich Merz die besten Aussichten zu haben.

          Wenige Tage vor der Wahl eines neuen CDU-Vorsitzenden legt die Union in der Gunst der Wähler zu. Verglichen mit der Vorwoche legte sie um zwei Punkte zu und kommt nun auf 28 Prozent der Stimmen, wie „Bild am Sonntag“ vorab unter Berufung auf eine Emnid-Umfrage unter 1531 Personen berichtete.

          Die Grünen mussten dagegen zwei Zähler abgeben und kommen noch auf 19 Prozent. Unverändert bleiben die Werte von SPD (15 Prozent), AfD (15 Prozent), FDP (neun Prozent) und Linke (neun Prozent).

          Bei den CDU-Delegierten ist Friedrich Merz derzeit der Favorit. Er kommt auf 144 Stimmen, gefolgt von Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer mit 99 Stimmen, wie „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf eine Umfrage unter den Delegierten berichtete. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn liege mit 29 Delegierten auf dem dritten Platz.

          Bislang hätten 272 Delegierte eine Wahlentscheidung getroffen. 190 Delegierte gaben an, sie seien noch unentschlossen, 182 wollten ihre Wahl nicht verraten.

          Weitere Themen

          Den Grünen gehen die Superlative aus

          Trauer und Jubel in Berlin : Den Grünen gehen die Superlative aus

          Während bei den Grünen die Freude über die Wahlergebnisse in Europa und in Bremen „wahnwitzig“ groß ist, ist die Stimmung bei der Union schon vor der Verkündung der Prognosen auf dem Tiefpunkt. Und bei der SPD wackelt die Parteichefin nach dem Doppeltiefschlag.

          Bremer SPD nach Wahldebakel zerknirscht Video-Seite öffnen

          Historische Niederlage für SPD : Bremer SPD nach Wahldebakel zerknirscht

          Die SPD hat Prognosen zufolge ihre jahrzehntelange Vorherrschaft in Bremen an die CDU verloren. Bei der Bürgerschaftswahl am Sonntag wurden die Christdemokraten zum ersten Mal in der Geschichte des Bundeslands stärkste Kraft, wie Prognosen zeigten.

          Topmeldungen

          TV-Kritik: Anne Will : Lieber Klimakrise als Flüchtlingskrise lautet das Motto

          Union und SPD fehlte bei der Europawahl die Kraft zur harten Auseinandersetzung. Bei Anne Will machen Armin Laschet und Sigmar Gabriel die Hilflosigkeit ihrer Parteien sichtbar. Insgesamt ähnelt Deutschland in einem Punkt dem restlichen EU-Europa.
          Unser Sprinter-Autor: Martin Benninghoff

          FAZ.NET-Sprinter : Grüne auf der Main-Stage

          Nach ihrem Wahlerfolg auf europäischer Bühne stimmen die Grünen Siegesgesänge an. Bei der SPD stellt sich nach dem nächsten Debakel die Frontfrau-Frage. Was heute sonst noch wichtig ist, steht im FAZ.NET-Sprinter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.