https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/ukrainer-sind-fuer-widerstand-um-jeden-preis-18308654.html

F.A.Z.-exklusiv : Widerstand gegen Russland um jeden Preis

Vom Volk unterstützt: Ukrainische Soldaten bei Charkiw Bild: AP

Zu welchen Opfern sind die Ukrainer bereit? Eine Studie von Politikwissenschaftlern der Universität Oxford zeigt ihren unbedingten Kampfeswillen.

          3 Min.

          Die ukrainische Führung um Präsident Wolodymyr Selenskyj gibt sich unbeugsam. Sie sagt immer wieder, dass die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine nicht Gegenstand von Verhandlungen mit Russland sein könnten. Die Offensive der ukrainischen Armee zeigt, wie ernst es ihr ist, die von Russland besetzten Gebiete zu befreien.

          Reinhard Veser
          Redakteur in der Politik.

          In dieser Frage weiß Selenskyj alle relevanten politischen Kräfte in der Ukraine hinter sich. Und nicht nur diese, sondern auch eine sehr große Mehrheit der Ukrainer, wie eine neue Studie von drei Politikwissenschaftlern der Universität Oxford zeigt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Läuft nicht nach Plan: Die russische Mobilisierungskampagne für die Invasion in der Ukraine (hier ein Plakat in St. Petersburg)

          Nach ukrainischem Vorrücken : Moskau sucht Schuldige für Misserfolge

          Während die Ukrainer Gelände zurückgewinnen, treibt Russland sein Annexionsprogramm voran, wobei die „Grenzen“ der Gebiete unklar bleiben. Moskau will darin keinen Widerspruch sehen.
          Schule für das Leben: Ball der Waffenbrüderschaft im November 1987 in der MfS-Bezirksverwaltung Dresden

          Putin in der DDR : Eine gute Schule für das Leben

          Fünf Jahre arbeitete Wladimir Putin als KGB-Offizier in Dresden. Stasi-Unterlagen aus dieser Zeit verraten mehr über den russischen Präsidenten, als diesem lieb sein dürfte. Ein Gastbeitrag.