https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/ukraine-krieg-deutschlands-abhaengigkeit-von-russischem-erdgas-18020266.html

Russland und China : Als Wirtschaftsnation außenpolitisch handlungsfähig bleiben

  • -Aktualisiert am

Russisches Öl in der Raffinerie von Schwedt Bild: EPA

Die Abhängigkeit Deutschlands von Russland zeigt, dass wir unsere Handelsbeziehungen generell überdenken müssen. Wir müssen mit einem größeren Teil der Welt in Verbindung treten. Ein Gastbeitrag

          4 Min.

          Der russische Krieg gegen die Ukraine zeigt die Schwäche des Konzepts „Wandel durch Handel“. Die Abhängigkeiten von russischer Kohle, Öl und Gas und vor allem die Verflechtungen bei der fossilen Infrastruktur mit russischen Unternehmen begrenzen unseren politischen Handlungsspielraum. Gleiches gilt mit Blick auf Importe und Exporte sowie Verflechtungen mit China. Wo Anfang der 2010er-Jahre noch Hoffnung auf Reformen bestand, regiert Präsident Xi Jinping nun mit eiserner Faust. Auch nach außen tritt das Land aggressiver auf, wie der versuchte Wirtschaftsboykott gegenüber Litauen zeigt. Es sieht bei beiden Ländern danach aus, als ob sich unsere europäische Seite dem Wandel in Russland oder China angepasst hat, um den Handel fortführen zu können.

          Deswegen insgesamt das Konzept in die Tonne zu treten und weniger mit der Welt verbunden zu sein wäre sicherlich die falsche Antwort. Im Gegenteil: Es erfordert, mit einem größeren Teil der Welt in Verbindung zu treten, aber auf einer neuen Grundlage. Dieser Moment der Ausbreitung, manche sagen auch Diversifizierung, des Handels darf nicht auf den gleichen Dysfunktionalitäten des Status quo aufbauen, sondern muss Nachhaltigkeit, Resilienz und Effizienz verbinden.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Geteiltes Leid: Mit dem Jahreswechsel werden Mieter und auch Vermieter den CO2-Preis zahlen.

          Neue Regeln bei Miete : Wohnen wird bürokratischer

          Vermieter und Mieter müssen in diesem Jahr viele neue Vorgaben der Politik beachten. Für manche wird das teuer. Ein Überblick.