https://www.faz.net/-gpf-adqoh

Justiz in der Türkei : Erdogans gefügige Richter

Ihre Partei könnte schon bald verboten werden: Die Führung der prokurdischen HDP Bild: Reuters

Vor fünf Jahren versuchten Teile der türkischen Armee, gegen Präsident Erdogan zu putschen. Spätestens da nahm das Unheil auch für die Justiz seinen Lauf. Heute kann sich der Präsident auf die Richter verlassen.

          3 Min.

          Was die Jahresberichte der EU-Kommission zur Türkei in Worten beklagen, fasst der jüngste Index zur Rechtsstaatlichkeit des World Justice Project in bedrückende Zahlen. Im November 2020 stellte die EU-Kommission abermals fest, dass die Grundrechte in der Türkei noch weniger eingehalten werden als zuvor.

          Rainer Hermann
          Redakteur in der Politik.

          Es seien weiter viele Maßnahmen in Kraft, die nach dem gescheiterten Putschversuch vom 15. Juli 2016 eingeführt wurden. Als eine Ursache für die Verschlechterung nennt der Bericht die fehlende Unabhängigkeit der Institutionen, deren Aufgabe der Schutz der Grundrechte und Freiheiten sei.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Armin Laschet am 20. Juli in Bad Münstereifel

          CSU in Sorge : Kann das mit Laschet gut gehen?

          Die Werte für die Union fallen, die Nervosität wächst. In CDU und CSU hält mancher Armin Laschet für zu passiv. Und Markus Söder feuert wieder. Denn es gibt ein Schreckensszenario.
          Eine Schülerin einer Abschlussklasse wird im Impfzentrum an der Messe München geimpft.

          Leopoldina-Forscher Falk : „Klappe halten, impfen lassen“

          Spitzenforscher Armin Falk fordert eine Impfpflicht und findet, dass der Impfstatus bei der Triage eine Rolle spielen sollte. An Politiker, die sich nicht impfen lassen, hat er eine klare Ansage.