https://www.faz.net/-gpf-949k3

Türkei : Ehemann von Mesale Tolu freigelassen

  • Aktualisiert am

In Deutschland fordern viele die Freilassung von Mesale Tolu. Bild: dpa

Die deutsche Journalistin Mesale Tolu sitzt noch immer in türkischer Haft, aber ihr Mann Suat Corlu konnte das Gefängnis verlassen. Die Vorwürfe der angeblichen Nähe zu kurdischen Organisationen bleiben bestehen.

          1 Min.

          Der Ehemann der in der Türkei inhaftierten deutschen Journalistin Mesale Tolu ist aus der Haft entlassen worden. Suat Corlu habe das Gefängnis in Istanbul nach Erledigung einiger Formalitäten verlassen, bestätigte der Sprecher des in Berlin ansässigen Solidaritätskreises „Freiheit für Mesale Tolu“, Baki Selcuk, der Deutschen Presse-Agentur in der Nacht zum Mittwoch. Der Journalist sei nun auf dem Weg zu der Wohnung seines Schwiegervaters. Die Schwester und der Vater von Mesale Tolu hatten vor dem Gefängnis auf Corlu gewartet.

          Ein Gericht in Istanbul hatte laut Selcuk zuvor am Dienstagabend die Freilassung Corlus angeordnet und den Haftbefehl aufgehoben. Tolu bleibe hingegen weiter inhaftiert.

          Laut Selcuk läuft auch das Verfahren gegen Suat Corlu weiter. Dessen Anwälte würden sich jetzt zunächst die schriftliche Begründung des Gerichts anschauen müssen. Möglicherweise sei die Freilassung mit Auflagen verbunden.

          Tolu war am 30. April festgenommen worden, als Polizisten einer Anti-Terror-Einheit ihre Wohnung stürmten. Ihr Ehemann war bereits zuvor ebenfalls wegen Terrorverdachts inhaftiert worden.

          Weitere Themen

          Ahmet Altan abermals verhaftet

          Eine Woche nach Freilassung : Ahmet Altan abermals verhaftet

          Gerade erst war der türkische Journalist Ahmet Altan aus dem Gefängnis entlassen worden. Seit Mittwoch sitzt er wieder hinter Gittern. Die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ kritisiert die Verhaftung scharf.

          Israels Armee ändert ihre Strategie

          Gaza-Konflikt : Israels Armee ändert ihre Strategie

          Wieder feuern militante Palästinenser Raketen ab, wenn auch weniger als am Tag zuvor. Israel schlägt zurück, bemüht sich aber auffallend darum, die Hamas aus dem Konflikt herauszuhalten.

          Topmeldungen

          Günther Oettinger

          F.A.Z. exklusiv : Oettinger will an die VDA-Spitze

          Wer wird den wichtigen Verband der Automobilindustrie künftig anführen? Nachdem Sigmar Gabriel aus dem Rennen ist, läuft derzeit ein Zweikampf. Beide Kandidaten gehören der CDU an.
          Baukräne stehen auf einem Baugrundstück neben neugebauten Wohnhäusern in Köln.

          Pläne der KfW : Wer baut, bekommt Geld geschenkt

          Die Staatsbank will erstmals Kredite mit Negativzinsen vergeben. Profitieren sollen Privatleute, Mittelstand und Kommunen. Bis die Negativzinsen beim Endkunden ankommen, könnte es allerdings noch dauern.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.