https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/
Der russische Präsident Wladimir Putin am 19. Mai 2022 im Gespräch mit dem CEO der Agentur für Atomenergie Rosatom, Alexei Likhachev

Atomare Drohungen : Es braucht einen kühlen Kopf gegen Putin

Wenn Putin und seine Schergen mit dem Rücken zur Wand stehen, ist das Risiko einer nuklearen Eskalation nicht mehr unmöglich. Das nukleare Risiko darf nicht heruntergespielt werden. Ein Gastbeitrag.
Eine Luftaufnahme des Grenzübergangs Werchni Lars zwischen Georgien (unten) und Russland. Hier haben sich am 28. September am Grenzübergang lange Schlangen von Fahrzeugen gebildet.

Ukraine-Liveblog : Russland beschränkt Einreise nach Georgien

Russland verweigert von Mobilmachung betroffenen Bürgern die Reisepässe +++ Von der Leyen schlägt neues EU-Sanktionspaket samt Ölpreisdeckel vor +++ Separatisten-Chefs in Luhansk und Cherson bitten Putin um Annexion +++ alle Entwicklungen im Liveblog.

Sabotage an Nord Stream : Eine bekannte Gefahr

Seit Montag entweicht aus drei Lecks in den Pipelines Nord Stream 1 und 2 Gas in die Ostsee. Nun fragen sich alle: Wer hat die Pipelines sabotiert?
Kritisiert offen die Regierung: Die Schriftstellerin Tsitsi Dangarembga bei einer Demonstration im Juli 2020 in Harare

Menschenrechte in Simbabwe : Zermürbende Zitterpartien

In Simbabwe ziehen sich Prozesse gegen Regierungskritiker immer länger hin. Am Donnerstag wird das Urteil gegen die Autorin und Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga erwartet.
Angeblich breite Unterstützung: Der Luhansker Separatistenführer Leonid Pasetschnik bei der Verkündung von „Ergebnissen“ des Referendums

Nach Scheinreferenden : Russische Besatzer bitten Putin um Anschluss

Anführer der russischen Besatzer erklären, sie hätten sich an den russischen Präsidenten Putin gewandt. Während Moskau einen Fahrplan für die Annexionen skizziert, kündigt die Ukraine an, weiterzukämpfen.

Seite 69/51

  • Bolsonaro (links) und Lula (rechts) werben im Straßenbild um Stimmen.

    Lula gegen Bolsonaro : Was den Wahlkampf in Brasilien so gefährlich macht

    Der Wahl in Brasilien geht einer der aufgeladensten Wahlkämpfe seit Jahren voraus. Herausforderer Lula und Präsident Bolsonaro stehen nun offiziell als Kandidaten fest. Der Amtsinhaber liebäugelt mit einem Einsatz des Militärs.
  • Eine neue Allianz der Macht? Putin, Raisi und Erdogan in Teheran

    Streit mit dem Westen : Die Türkei will Hegemon sein

    Lange war das Land stummer Befehlsempfänger der NATO. Unter Erdogan hat sich das dramatisch geändert. Er gestaltet die Außenpolitik nach seinem Sinne, wo immer er kann.