https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/
Der russische Überfall auf die Ukraine hat Taiwans Bevölkerung aufgeschreckt. Was, wenn China angreift? Die Vereinigten Staaten raten: Man solle sich auf asymmetrische Kriegführung vorbereiten.
Eine Trage steht in der Hinrichtungskammer eines Gefängnisses im US-Bundesstaat Oklahoma.

In 18 Ländern : 2021 gab es wieder mehr Hinrichtungen weltweit

Iran und Saudi-Arabien gehören zu den Ländern die vergangenes Jahr deutlich mehr Häftlinge getötet haben. In den USA ging die Zahl zurück. In die insgesamt 579 Fälle nicht einberechnen konnte Amnesty International eine vermutlich vierstellige Dunkelziffer aus China.
Stellt das Vorgehen im Pamir als „Antiterroroperation“ dar: Das Regime von Alleinherrscher Emomali Rachmon (Archivbild)

Unruhen in Tadschikistan : Wer protestiert, ist Terrorist

Es gab wohl Dutzende Tote: Im Osten Tadschikistans gehen die Menschen gegen Gesetzlosigkeit, Willkür und soziale Probleme auf die Straße. Das tadschikische Regime reagiert mit brutaler Gewalt.
Bundeskanzler Olaf Scholz auf dem Weg zum Truppenbesuch in Niger

Scholz in Afrika : Deutschland hat aufzuholen

In den Beziehungen zu Afrika hat Deutschland anderen Ländern zu lange den Vortritt gelassen. Dabei geht es hier schon lange nicht mehr nur um Entwicklungshilfe.

Seite 280/51