https://www.faz.net/-gq5
Der russische Präsident Wladimir Putin beobachtet im September 2019 eine Militärübung.

Ukraine-Konflikt : Was will Putin wirklich?

Mit seinem Truppenaufmarsch befördert Russland, was es angeblich verhindern will: dass die NATO ihre Ostflanke verstärkt und der Westen Waffen an die Ukraine liefert.
US-Präsident Joe Biden während  einer Pressekonferenz im Weißen Haus am 24. Januar 2022

„Son of a bitch“ : US-Präsident Biden beleidigt Journalisten

Ein noch angeschaltetes Mikrofon hat schon manchen Politiker in eine peinliche Lage versetzt. Der von Biden mit einem Schimpfwort belegte Journalist Peter Doocy nahm es locker: es habe „noch niemand einen Faktencheck dazu gemacht und gesagt, dass es nicht stimmt“.

Ukraine-Konflikt : Was will Putin wirklich?

Mit seinem Truppenaufmarsch befördert Russland, was es angeblich verhindern will: dass die NATO ihre Ostflanke verstärkt und der Westen Waffen an die Ukraine liefert.

Fake-Anzeigen : Stimmungsmache an der Impffront

„Fake“-Stellengesuche ungeimpfter Krankenschwestern überschwemmen die Anzeigenseiten von Zeitungen. Doch es gibt wirklich handfeste Gründe, warum viele ihren Job aufgeben wollen.

Ratzinger korrigiert sich : Mitarbeiter der Wahrheit?

Als Bischof wollte Joseph Ratzinger „Mitarbeiter der Wahrheit“ sein. Der selbstgewählte Anspruch begleitet ihn bis heute.

Corona und Integration : Verfolgungswahn

Wer Corona als Integrationsproblem anspricht, ist weder zwingend ein Rassist, noch automatisch ein Verfassungsfeind. Es wäre gut, generell abzurüsten.

Debatte um Impfpflicht : Frist gegen Frust

Es gibt gute Gründe dafür, die Impfpflicht zeitlich zu befristen. Doch das Vorgehen, sollte es beschlossen werden, birgt auch Risiken. Impfgegner könnten versuchen, die Impfung hinauszuzögern.

Ukraine-Konflikt : Deutsche Signale

Was am Wochenende aus Deutschland zum Ukraine-Konflikt zu hören war, wird bei vielen Verbündeten Misstrauen schüren. Auch Söder und Merz leisten dazu einen Beitrag.

Verständnis für Putin geäußert : Als Vize-Admiral die Peilung verloren

Die Äußerungen des deutschen Marinechefs zur Ukraine hatten nicht gerade den Tiefgang einer deutschen Fregatte. Verteidigungsministerin Lambrecht hatte gar keine andere Möglichkeit, als ihn seiner Verantwortung zu entbinden.

Merz souverän gewählt : Schon drohen der CDU neue Wunden und Wirren

Die souveräne Wahl von Friedrich Merz ist ein Zeichen dafür, dass Angela Merkel fast schon vergessen ist. Ausgerechnet ein „Konservativer“ steht für den Wunsch, dass nun etwas Neues, Anderes beginnen möge.

Seite 130/51

  • Weiß-rote Fahnen und Pyrotechnik: Zehntausende Rechte demonstrieren am Donnerstag in Polens Hauptstadt Warschau.

    Demonstration in Warschau : Aufmarsch der polnischen Rechten

    Zehntausende haben am alljährlichen „Marsch der Unabhängigkeit“ in Warschau teilgenommen. Sie sehen die „nationale, kulturelle, sogar sexuelle Identität“ Polens in Gefahr.