https://www.faz.net/-gq5

Haitianer-Camp aufgelöst : Biden gibt nicht nach

Der amerikanische Präsident Joe Biden schiebt Tausende Migranten nach Haiti ab, wo nach wie vor Chaos herrscht. Das Camp in Del Rio wurde aufgelöst.

Außenpolitik nach Merkel : Wir dürfen uns nicht verstecken

Die Zeit des bequemen Provinzialismus ist abgelaufen. Deutschland wird lernen müssen, dass Erwerb und Ausübung von Macht notwendig sind, um eigene Interessen und Werte zu verteidigen.

Phishing-Attacken : Cyber-Alarm kurz vor der Wahl

Die EU beschwert sich zwei Tage vor der Bundestagswahl in Deutschland über russische Hackerangriffe. Was soll das heißen?

Polen und die EU : Die wachsende Gefahr des Polexits

Die nationalkonservative PiS-Regierung will Polen wohl nicht aus der EU führen. Aber sie nimmt das Risiko mutwillig in Kauf, weil sie ihre Macht über das Wohl des Landes stellt.

Papstentscheidung zu Woelki : Das Vertrauen ist definitiv verloren

Man muss wohl ein unverbesserlicher Optimist sein, um zu hoffen, dass die Krise im Erzbistum Köln mit einer mehrmonatigen „geistlichen Auszeit“ Kardinal Woelkis zu lösen ist. Denn sie lässt nicht nur viele Betroffene ratlos zurück.

Besondere Abstimmung : Das Wahlrecht ist in Gefahr

Die Regeln, die für die Wahl gelten, sind klar und eindeutig – wirklich? Es gibt Streit über Wahlalter und Parität. Manches richtige Ziel soll auf falschem Wege erreicht werden.

Tunesien : Erfolg der Konterrevolution

Ein Jahrzehnt war Tunesien das Vorzeigeland der Arabellion und das einzige arabische Land mit einer funktionierenden Demokratie. Das steht jetzt auf dem Spiel.

Was kommt nach der Wahl? : Rot-grün-rote Morgenluft

Norbert Walter-Borjans malt sich den Kanzler Scholz auch als Zweitplatzierten aus, Kevin Kühnert bringt den obligatorischen Mitgliederentscheid ins Spiel. Beides lässt die Fanclubs der Linkspartei hoffen.

Corona-Kritik auf Abwegen : Kubicki desavouiert den Rechtsstaat

Recht auf autonomes Handeln? Das nehmen Verfassungsfeinde in Anspruch, die nicht nur die Maskenpflicht für unsinnig halten – sondern auch das Recht auf Leben.
Demonstranten in Moskau am Samstag

Nach Dumawahl : Protest in Moskau gegen Wahlergebnis

Rund 1000 Menschen sind in Moskau einem Aufruf der Kommunistischen Partei zum Protest gefolgt. Deren Abgeordnete fordern eine Neuauszählung der Duma-Wahl vom vergangenen Wochenende.

Seite 114/50

  • Chinesische Studenten lassen sich am 28. April in einer Universität in Wuhan gegen Corona impfen.

    Corona-Politik in China : Nah dran an der Impfpflicht

    Zahlreiche Städte und Bezirke in China haben Zugangsbeschränkungen für Impfverweigerer verkündet, die einer Pflicht doch ziemlich nahe kommen. In den sozialen Netzwerken macht sich deswegen Unmut breit.
  • Unabhängigkeitsdemonstration in Kiew am 4. September 1991.

    Putin und die Ukraine : Wir sind doch ein Volk!

    Russlands Präsident Wladimir Putin betreibt in einem Aufsatz Geschichtsklitterung. Er stellt die Ukraine als kleinen Teil seines großen Landes dar. Deren Präsident reagiert mit Sarkasmus.