https://www.faz.net/-gq5

AKK in Amerika : Im Leer-Jet zum Pentagon

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer reist zum ersten Mal nach Washington. Ihr Terminplan überrascht – vor allem, wen sie alles nicht trifft.
Parteitag der Labour Party am Montag in Brighton

Parteitag in Brighton : In Sehnsucht vereint

Noch immer ringt die Labour-Party mit einem Kurs beim Brexit. Ihrem Vorsitzenden Jeremy Corbyn aber vertraut sie.

Drei Jahre Brexit-Chaos : Höchste Zeit aufzuwachen

Drei Jahre Brexit-Chaos haben dem Vereinigten Königreich keine Erlösung gebracht. Alle, die genug von billigen Angeboten und schneidigen Parolen haben, müssen ihr Wahlrecht nun endlich ausüben.

Thunberg vor der UN : „Wie könnt Ihr es wagen!“

Greta Thunberg kritisiert beim UN-Klimagipfel in New York die zögerliche Haltung der Politik beim Klimaschutz und reicht eine Menschenrechtsbeschwerde ein. Bundeskanzlerin Merkel antwortet: „Wir alle haben den Weckruf der Jugend gehört.“

Gipfel zur Religionsfreiheit : Trumps schaler Vorwand

Es gibt viele gute Gründe, einen Gipfel zur Religionsfreiheit abzuhalten. Trump aber hatte einen schlechten: Ablenkung vom gleichzeitigen Klimagipfel. So dient er der guten Sache nicht.

Pendlerpauschale : Habecks Eigentor

Es sei doch sympathisch, wenn Politiker mal zugeben, dass sie keine Ahnung haben, heißt es. Das stimmt – bei Robert Habeck und der Pendlerpauschale aber ist es fatal.

Klimabewegung und Politik : Die Kunst des Möglichen

Die Klimapolitik hat keinesfalls die vergangenen Jahrzehnte verschlafen. Das muss sie sich schon gar nicht von einer Jugendbewegung sagen lassen, die selbst nicht weniger Lasten auf ihrem Umweltkonto hat als ihre Vorgänger.

Telefonat mit Selenskyj : Trumps Erpressung

Für Donald Trump ist das Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten nicht verwerflich. Er sieht nichts Schlimmes darin, seine Macht zu nutzen, um politischen Konkurrenten wie Joe Biden zu schaden. Dabei beginnt der Skandal schon an anderer Stelle.

Röntgenbilder im Netz : Mehr Datenschutz in der Arztpraxis

Millionen Patienten fanden diese Woche ihre privatesten Angelegenheiten im Internet veröffentlicht – ein Albtraum. Statt auf die Ärzte zu schimpfen, sollte Spahn seine Einsichten allerdings lieber auf sich selbst anwenden.

Seenotrettung und Migration : Seehofers Wandel

Horst Seehofers Ankündigung, ein Viertel der aus dem Mittelmeer vor dem Ertrinken geretteten Migranten aufzunehmen, verdient Anerkennung.

Ostdeutschland : Woher die schlechte Laune?

Steht es dreißig Jahre nach dem Ende der DDR wirklich so schlimm mit der deutschen Einheit und dem Osten? Nein. Die krasse Fehleinschätzung hat auch etwas mit denen zu tun, die heute die politische Meinung im Osten mitprägen.

Hassrede gegen Künast : Verstörendes Urteil mit Folgen

Was müssen Politiker sich heute gefallen lassen? Und was kann Facebook dafür? Dass sich Renate Künast laut einem Gerichtsbeschluss schlimmste Schmähungen bieten lassen muss, ist auch eine Niederlage für alle Bürger.

Justin Trudeau : Aladin hat Ärger

Es ist nicht ironisch, dass Justin Trudeau mit seiner Aladin-Verkleidung nun in die selbstgestellten Fallen geht. Es ist folgerichtig.

AfD und Verfassungsschutz : Ausgezählt

Die AfD-interne „Arbeitsgruppe Verfassungsschutz“ hält Aussagen aus den eigenen Reihen nun doch für problematisch - zumindest manche.

Seite 107/51

  • Verfahren gegen Kapitänin : Rackete muss vor Gericht aussagen

    Im Verfahren wegen Beihilfe zur illegalen Einwanderung und Widerstands gegen ein Kriegsschiff sagt Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete an diesem Donnerstag vor Gericht auf Sizilien aus. Die Gefahr einer Inhaftierung besteht wohl nicht.