https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/pugatschowa-richtet-sich-gegen-putin-kritik-an-russlands-krieg-18327544.html

Kritik an Russlands Krieg : Schlagerdiva gegen Putin

Pugatschowa und Ehemann Maxim Galkin im September 2021 Bild: Picture Alliance

Russlands größter Schlagerstar kritisiert „illusorische Ziele“ des Kriegs, die das Land zum „Paria“ machten. Von Putins Sprecher gibt es dazu keinen Kommentar. Es ist ein Thema, bei dem der Kreml nur verlieren kann.

          3 Min.

          Mit der Grandezza der Primadonna hat Alla Pugatschowa, Russlands mit mehr als 250 Millionen verkauften Alben größter Schlagerstar, gegen Krieg und Repression Stellung bezogen – und der Kreml schweigt dazu, im Wissen darum, dass die Sängerin Zigmillionen Fans hat, die Präsident Wladimir Putin weiter unterstützen und nicht unnötig aufgebracht werden sollen. Am vergangenen Freitag setzte das Justizministerium Pugatschowas Mann, den Komiker, Moderator und erklärten Kriegsgegner Maxim Galkin, auf die sich ständig verlängernde Liste der „ausländischen Agenten“.

          Friedrich Schmidt
          Politischer Korrespondent für Russland und die GUS in Moskau.

          Daraufhin appellierte Pugatschowa am Sonntag auf ihrer Seite im sozialen Netz Instagram, der 3,4 Millionen Abonnenten folgen, an dasselbe Ministerium, sie „in die Reihe der ausländischen Agenten meines geliebten Landes“ aufzunehmen. Die Sängerin erklärte sich „solidarisch“ mit ihrem „ehrlichen, rechtschaffenen, aufrichtigen“ Mann: Galkin sei „ein echter und unbestechlicher Patriot Russlands“, der wolle, dass die Heimat prosperiere, dass dort Frieden und Redefreiheit herrschten und dass „das Sterben unserer Jungs für illusorische Ziele, die unser Land zu einem Paria machen und das Leben unserer Bürger erschweren, aufhört“.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Polizisten führen Heinrich XIII. Prinz Reuß, der verdächtigt wird, dem „Rat“ vorgestanden zu haben, nach einer Razzia am Mittwoch ab.

          Umsturzpläne vereitelt : Eine erschreckende Erkenntnis

          Den Sicherheitsbehörden ist ein bedeutender Schlag gegen abenteuerliche Umsturzpläne gelungen. Es ist erschreckend, wie weit diese Pläne gediehen waren.

          Ausschreitungen nach WM-Siegen : Woher kommt die marokkanische Gewalt?

          Marokko zwischen Freude, Jubel, Zerstörung und Terror: Bei der Fußball-WM gelingt ausgerechnet gegen Spanien die große Sensation, doch anschließend wird längst nicht nur gefeiert. Die Ursachen dafür reichen tief.