https://www.faz.net/-gpf-a48tj

Schülerprotest in Thailand : Kurz müssen die Haare sein

Schülerinnen in Bangkok im September 2020 Bild: AFP

Thailands Kinder leiden in der Schule unter ständigen Demütigungen und harten Strafen. Nun gehen sie dagegen auf die Straße.

          4 Min.

          Das Mädchen Mook mag sich selbst eigentlich mit langen Haaren lieber. Doch mit ihrer Frisur hatte sie gegen die Regeln verstoßen, die in Thailand über Jahrzehnte für Schülerinnen und Schüler galten: Bürstenschnitt für Jungen und fransenloser Pagenkopf für Mädchen. Die Strafe erfolgte eines Tages während des Sportunterrichts. Mook war zu dem Zeitpunkt 14 Jahre alt. Ihre Klasse spielte gerade Basketball. Ein Lehrer zückte die Schere und begann, ihr vor den anderen Schülern die Haare abzuschneiden. Das Mädchen sah, wie die schwarzen Haarbüschel auf dem Boden landeten.

          Till Fähnders

          Politischer Korrespondent für Südostasien.

          Für die heute siebzehn Jahre alte Thailänderin war dies der Moment, in dem sie merkte, dass etwas falsch läuft in ihrem Heimatland. „Ich habe nicht verstanden, womit ich das verdient hatte“, berichtet sie telefonisch aus ihrer ostthailändischen Heimatprovinz Chonburi.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die neue Nummer Zwei im Staat: Kamala Harris

          Kamala Harris : Vizepräsidentin in Turnschuhen

          Die Stellvertreterin des Präsidenten leitet eine neue Ära ein: als erste Frau und erste Schwarze in ihrem Amt. In der Politik Joe Bidens wird Kamala Harris eine wichtige Rolle spielen.