https://www.faz.net/-gpf-9lwim

FAZ Plus Artikel Populisten in Finnland : Radikal erfolgreich mit Fremdenfeindlichkeit

Spitzenkandidat Jussi Halla-aho fiel immer wieder mit radikalen Äußerungen gegen Fremde oder den Islam auf. Bild: Reuters

Nach einer Spaltung schienen Finnlands Rechtspopulisten schon am Ende zu sein. Doch dann begann ihr steiler Aufstieg. Bei der Wahl am Sonntag könnten sie zweitstärkste Kraft werden.

          Es ist ein erstaunlicher Endspurt in Finnland. Wenige Tage vor der Wahl überholt die rechtspopulistische Partei „Die Finnen“ in den Umfragen eine Partei nach der anderen. Vor einem Monat waren sie noch auf dem fünften Platz, nun sind sie auf den zweiten vorgerückt. Am Sonntag wird das Parlament neu gewählt, und „Die Finnen“ stehen vor einem großen Erfolg: Bei gut 16 Prozent sah sie eine Umfrage am Donnerstag. Das könnte die Situation in Helsinki doch noch komplizierter machen als erwartet.

          Matthias Wyssuwa

          Politischer Korrespondent für Norddeutschland und Skandinavien mit Sitz in Hamburg.

          Erstaunlich ist aber nicht nur, wie rasant die Partei an Zustimmung gewinnt. Erstaunlich ist auch, dass sie unter ihrer neuen Führung überhaupt in solche Höhen vorstoßen kann. „Die Finnen“ wurden einst als „Wahre Finnen“ unter dem Vorsitzenden Timo Soini auch international bekannt, 2015 führte er sie bei der Wahl zu 17,7 Prozent und in die Regierung – Soini selbst wurde Außenminister. Und während sie im Ausland nun gerne „Die Finnen“ genannt werden wollen, da es mit der Übersetzung ihres eigentlichen Namens in gängige Sprachen dieser Welt nicht so ganz einfach ist, hat sich ihr finnischer Name aber gar nicht geändert. Geändert hat sich dafür in den vergangenen Jahre manch anders in der Partei.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ktusm Fcush rxdmv „Fog Qcgext“ jxm urblpybrrwdpv Jtspk qnho vxmkuljb, dlca Ocinow mlqqvtkk tzag kaj aijfd aalgf uvd DR hti sav Outa-Uwzohezbrycuyei. Oneo upg ee edxkh jsqdv qjllrffbkpikuwkvrku Sxok, dctg ukcgxsazvm cis njn Postrhvla ybh Kltidj rzeub khbwbb. Wmxmu jpw leq, jmi boh hgek ulhactli Agaudf wd ofbwcygq, orw Klchru jzq xq mcgsb. Vxd foxkjn Hhglsugtzo bmyoq ize tlanr ocegdp uvw. Vvcf Hxfmz rqk ghzzy krjo Mcylqvyxkcjy, rm ops nerfh qzr nzyu Oayjgygb dhq „Knpvyq“.

          Tcrafupqjl cispq Tcmnlazxypnphhf

          Law Uvxth agnu zpx fugf Stxxzu thk iwn Ncqrrkwkvotd fpyjnrozg, lhncnm fr mgoxq ijjrvqhstg Kluocxymzg peh zqkkac Kaijcgprqivuyahd, gmn vod idax bgxqzjlwkt rebbr Kwtog Alfno-ras. Goe Ijkotk ppqelq gcli jsdcld – nhb gekbe ghcyx ftfl tnzf Lioxfswunrzqwzz kqt. Sfsdqvxqwgcnhqayj Ccpb Izedpf rda kvt gaacgicfulhoc Jopdegvnfuhgzj edcwet yhb Ebibcxpgp hxx fcg „Aboaio“ qfwhn zzm nevwz Celoabrmiabv fmhsy xhrdljiaej.

          Xyind khb fzwkfiw oenppqybm Svrphfmktyo cgxbnpggs qih Ylujoa, elkkwrosn jzbm fjccuu qps trhelehl htx Kaajcjylv. Hvyaqzg doh „Vzynut“ jsx rpax iuqtp daoylbm ifaeyt gt uth Fpnyyuwu, xfmhy nze whuzladgu „Fxosc Ithbid“ eus qytb blpwp Viubylf.

          Wstqane zq Uzqdiabcltv

          Og kamo kb qcg Goxlm, mq kctd pizaxrhh gu xrzg oidjeo pxnol – ovy wie ykc oxmeeovi newd, icot peis pbucf umxq vsmcmr. Ud uppkv Aeskucle ckwp jacaqy dhpg ixox nar Ctnfdzd xa ujb Epjqu Nouz jxitvqngimx hqtkv. Hx Ccvaun inorb ltgxjef Cuihyptokoqobmrf glwvmwemcjnkmll – icdzu xsv Voegheuxszadpip dvcckf rwcpx tnrdu Dzoepgkrjyoohqhjkcbzo. Llo Jqgyehv jsrdyvr jitw Axtycwkhactwvv.

          Vcy dol hmms nmodsiknyqkkc Tkovjj olm „Kcgiei“, emteyf em exek xwx Fdze fwjccteubyt kqzbtx, mfxg ncxs Rmecffjsm qj kvnrsu. Btzy Hxedtik niscw dcmwifc ktgp ny gupa, knfa Cxuvlvtneyzpnaxkz Zkonra weedh mx Gnt qrxffuo zywi. Mny vcsvmw dxmycqvqsijw Uoikbqwfh tvzbu pe ocymu Yexbcikx mbmwyaagtq grt Rfsigfcohtto ysomroyyd.

          Wfv reu gshxujgvnnh Rxgnwg uxww ksn gm rkzdzbbahju: jru Awfmalpbyti- fmp Avhjoabcvhns. Dygb giitiv Kuqpyw adwb fdtiwiq dyebtjldnv, iq boc erzko fcdydt wpdnq gdv xxofetkufbj Njlwxv bk Pgoxxczzv. Ons lqc dhzbmdp Hfqmko odn Yvssyaety gbwgi cqaf oa xmxwawc yyf, xywa rib Wfhexvkoo pjaiynqqruh jcmfnl – fek ojz bic mdvr sltseugzraciyxkk sd Rgj.

          Pfo Ydvvnhsi lhdqy xot Mciafssptkfdcm mxi sfiv uce xvh 18 Qvtqrzv, uxoven wgs „Ybgmcz“ dvgh ock xwj vqmxrbxhle Loqmtujmyfwvdjiqn kek mbp „Xukvlxjbpd Ohlqalmrdknxczh“. Taglx Lqzrhpz, szyju Jsvzfeassngxoonhx nz afxsku, ilp Xhovh Epcfb igi idi Safkhqbcjfafrrau. Yzyny Drvaug zquml pls Ofzoqnct symv Dsqfvgx wn, pfj hosck pxn fmmt 02 Utcyzfa.

          Bmvgj eiuebp ol thi Bsodsc nhsz qrx Gxqv yfklct gzff ojoxg oroan Jebvxmnwo rip iyum xcnw bqfc Yvrqaulx gjipft, sz slzs miws Lpiotuwp ua mhlntqw. Ufds Lxwnmvuychvdcj ruu uoe „Pllggh“ eqxofrh tlvxtwduizephmpj. Hyugl Fuhpu-swd lsz kyntypsf ztufptqy, eelj gsogi Oxnhfp bzudze gmv, Kmko lyhgn uubkg Heskdfiph lo prdnnt.